• Einloggen und
    Vorteile genießen
  • SERVUS!
    DU VERPASST DEINE VORTEILE.

    Jetzt einloggen, persönliches Kochbuch oder Einkaufslisten erstellen und echt g'scheite Zusatzfunktionen nutzen.

3 gute Gründe für Artischocken

Artischocken von Lidl Österreich

Sie schmecken köstlich, lassen sich vielseitig einsetzen und bringen angeblich auch noch Schwung ins Liebesleben. Wir sind echte Artischockenfans. Darum haben wir hier die drei wichtigsten Gründe für euch zusammengefasst:

1. Die Artischocke als Nahrungsmittel

Je nach Sorte und Größe sind unterschiedliche Teile der Artischocke essbar. Bei großen Artischocken sind sowohl die unteren Teile der Schuppenblätter als auch ihre Blütenböden genießbar. Kleinere Artischockensorten können sogar im Ganzen verzehrt werden. Gebraten, gekocht oder frittiert schmecken sie einfach himmlisch. Als besonders beliebter Snack gelten Artischockenherzen, also der verdickte Teil des Kelchblatts. Diese Delikatesse kann man frisch oder in Wasser eingelegt kaufen. Mit Kräuteröl mariniert, dürfen sie auf keiner mediterranen Antipastiplatte fehlen.

2. Die Artischocke als Heilpflanze

Ihre appetitanregende, verdauungsfördernde und cholesterinsenkende Wirkung wird von Medizinern und Ernährungsexperten gleichermaßen geschätzt. Dank verschiedener Inhaltsstoffe, soll sogar eine Senkung des Gesamtcholesterins um bis zu 10 Prozent möglich sein. Außerdem regt ihr Verzehr sowohl den Leber- also auch den Gallenstoffwechsel an, das macht der Bitterstoff Cynarin möglich. Vor allem Frischpflanzenextrakte aus Artischockenblättern werden in Säften, Tees und Tinkturen verwendet und entfalten im menschlichen Organismus eine stoffwechselstimulierende Wirkung. Das führt zu einer Verbesserung von Gesundheit, Lebensqualität und Wohlbefinden.

3. Die Artischocke als Aphrodisiakum

Bestimmte Lebensmittel haben den Ruf, wieder etwas mehr Leidenschaft in die Schlafzimmer zu bringen. So auch die Artischocke. Wissenschaftlich belegt ist das zwar nicht, aber besonders Frauen scheinen von dem Genuss der Artischocke zu profitieren, dem pflanzlichen Östrogen sei Dank.

Diesen Beitrag:

Gefällt mir!
Gefällt mir nicht mehr.
zum Nachkochen ausdrucken
per Mail versenden

Beitrag teilen:

Teile dieses Rezept ganz einfach mit deinen Freunden und lade sie zum nächsten Dinner ein.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To Top

Dir gefällt, was du auf unserer Seite siehst?
Nütze jetzt alle deine Vorteile.

Jetzt einloggen und keine unserer ausgewählten Schmankerl verpassen. Werde Teil der
Community und erstelle dein ganz persönliches Kochbuch, speichere deine Einkaufsliste und entdecke noch vieles mehr.

Social Login

E-Mail Login:

Registrieren
Passwort vergessen?
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK