Abflussgeruch in der Küche Lidl Österreich
Beitrag gemerkt
Beitrag merken
Haushaltstipps

4 einfache Tricks, um Abflussgeruch zu beseitigen

Auch wenn die Küche sauber ist, kann schlechter Abflussgeruch entstehen, da sich Schmutz im Abflussrohr festsetzt. Essenreste beginnen mit der Zeit zu gären und ein fauliger Geruch breitet sich in der Küche aus. Um diesen zu neutralisieren, haben wir fünf einfache Tricks zusammengestellt, die ganz ohne chemische Produkte auskommen:

Trick 1: Essig und Backpulver

4 EL Backpulver zusammen mit einer halben Tasse Essig in das Abflussrohr schütten. Der Kontakt mit Essig bewirkt, dass das Backpulver aufschäumt und so „sprudelnd“ das Rohr reinigt. Mit heißem Wasser nachspülen.

Trick 2: Salz

2 EL Kochsalz in den Abfluss schütten und eine gute Stunde einwirken lassen. Mit kaltem Wasser nachspülen.

Trick 3: Kartoffelwasser

Die Kraft der Knolle kann auch für einen sauberen Abfluss genutzt werden. Hierzu wird einfach das noch kochende Kartoffelwasser direkt in den Abschluss geschüttet. Reinigung kann so einfach sein!

Trick 4: Geschirrspülertab

Was im Geschirrspüler funktioniert, kann auch für den Abfluss im Küchenbecken nicht verkehrt sein. Einmal im Monat ein Tab direkt auf den Abfluss legen und das Abflussrohr wird nach und nach entfettet.
Da Vorsicht jedoch besser als Nachsicht ist und die Vorbeugung von Verstopfung und Geruch echt einfach ist, schadet der Griff zum Siebeinsatz nie. Dieses kleine Helferlein kostet nicht viel und fängt bereits beim Geschirrabwaschen die gröbsten Speisereste auf.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 15. September 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK