• Einloggen und
    Vorteile genießen
  • SERVUS!
    DU VERPASST DEINE VORTEILE.

    Jetzt einloggen, persönliches Kochbuch oder Einkaufslisten erstellen und echt g'scheite Zusatzfunktionen nutzen.

5 Rezept-Ideen für hartgekochte Eier

Beitrag über 5 Rezept-Ideen für hartgekochte Eier von Lidl Österreich

War der Osterhase heuer wieder (zu) fleißig? Meist hat er so viele bunt gefärbte Eier ins Nest gelegt, dass man gar nicht alle auf einmal essen kann. Kein Problem: Hart gekochte Eier sind mindestens vier Wochen lang haltbar und lassen sich auf vielfältige Weise in der Küche verwenden. Wir haben die besten Rezepte herausgesucht!

Diese 5 Rezept-Ideen für hartgekochte Eier müsst ihr probiert haben:

1. Allerha(h)nd: Essbare Deko-Eier

Nach Ostern kräht kein Hahn mehr nach Eiern? Das stimmt zumindest mit dieser Deko-Idee nicht, die geschälte Eier mit Karottenstücken und Nelken in kleine Hähne verwandelt.

Tipp: Wer es lieber würzig mag, ersetzt die Nelken durch ganze Pfefferkörner.

2. Gut gefüllt: Lustige Eulen mit Eiersalat

Da haben wir den Salat: Wer sich nach dem Osterwochenende vor übrig gebliebenen Eiern kaum noch retten kann, sollte das ganz wörtlich nehmen. Vor allem Kinder werden bei dieser tierischen Idee bestimmt genauso große Augen machen, wie die Eulen im Rezept.

Tipp: Für die „leichtere“ Variante Frischkäse statt Mayonnaise verwenden.

3. Echt gschmackig: Knusprige Eier-Speck-Röllchen

Frühlingsrolle mal anders: Mit dieser Rezeptidee fällt das Frühstück etwas deftiger, dafür umso herzhafter aus. Eier und Speck liefern jede Menge Proteine für einen würzigen Start in den Tag.

Tipp: Vor dem Servieren überschüssiges Fett mit Küchenrolle abtupfen.

4. Raffiniert: Russische Avocado-Eier

In den 1960er-Jahren durften russische Eier bei keinem Party-Buffet fehlen. Wir legen den Kalte-Platte-Klassiker mit Avocado neu auf und verpassen ihm mit Speckstücken eine pikante Note.

Tipp: Besonders schön lassen sich die russischen Eier mit einem Spritzbeutel befüllen. Die Speckstückchen werden erst danach drübergestreut.

5. Farbstark: Kalte Rote-Rüben-Suppe mit Ei

Für kalte Vorspeisen eignen sich hart gekochte Eier besonders gut. In diesem Rezept garnieren wir beispielsweise eine Rote-Rüben-Suppe damit. Nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch echt köstlich!

Tipp: Die kalte Rote-Rüben-Suppe kommt ursprünglich aus Osteuropa, wo Dill als der „König der Kräuter“ gilt – also für den echt traditionellen Geschmack einfach die Suppe damit verfeinern.

Diesen Beitrag:

Gefällt mir!
Gefällt mir nicht mehr.
zum Nachkochen ausdrucken
per Mail versenden

Beitrag teilen:

Teile dieses Rezept ganz einfach mit deinen Freunden und lade sie zum nächsten Dinner ein.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To Top

Dir gefällt, was du auf unserer Seite siehst?
Nütze jetzt alle deine Vorteile.

Jetzt einloggen und keine unserer ausgewählten Schmankerl verpassen. Werde Teil der
Community und erstelle dein ganz persönliches Kochbuch, speichere deine Einkaufsliste und entdecke noch vieles mehr.

Social Login

E-Mail Login:

Registrieren
Passwort vergessen?
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK