• Einloggen und
    Vorteile genießen
  • SERVUS!
    DU VERPASST DEINE VORTEILE.

    Jetzt einloggen, persönliches Kochbuch oder Einkaufslisten erstellen und echt g'scheite Zusatzfunktionen nutzen.

Bärchenkekse mit Beerenpunsch

Kekse Bärchen Ausstecher Mandeln süße Idee Kinder Weihnachten köstlich Kinderpunsch Beeren Rezept Plätzchen backen

Zutaten für 1 Blech Kekse:

  • 300  g Mehl, glatt
  • 100  g Staubzucker
  • 200  g kalte Butter
  • 1 Eidotter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Pkg. Mandelkerne

Zutaten für 4 Tassen Kinderpunsch:

  • 150 g Tiefkühl-Beeren
  • 500 ml Orangensaft
  • 1 Zimtstange
  • 3 EL EL Marzipanmasse
  • 1 Zitrone
  • 4 Holzspieße
+
Zu meinem Einkaufszettel hinzufügen

Zubereitung für 1 Blech Kekse:

Butter in kleine Stücke zerteilen. Mehl mit Staubzucker vermengen und sieben, damit keine Klümpchen entstehen. Butter, Eidotter, Vanillezucker, das Staubzucker-Mehl-Gemisch und Salz zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, mit Frischhaltefolie umwickeln und etwa 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und mit dem Bärchen-Keksausstecher ausstechen. Bärchen vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und mit einem Zahnstocher ein Gesicht zaubern. In der Mitte eine Mandel platzieren und vorsichtig die Arme des Bärchens darumlegen. Etwa 10 Minuten backen.

Zubereitung für 4 Tassen Kinderpunsch:

Heidelbeeren und Himbeeren leicht antauen lassen, abwechselnd auf einen Holzspieß stecken und wieder einfrieren. Orangensaft, Beeren, Zitronensaft, Marzipan und Zimtstange langsam in einem Topf erhitzen. 10 Minuten ziehen lassen und warten, bis sich das Marzipan auflöst. Gut umrühren, mit dem Beerenspieß garnieren und heiß servieren. Schmeckt herrlich weihnachtlich!

Tipp: Die gefrorenen Beerenspieße eignen sich optimal zum Kühlen des heißen Kinderpunschs.

Diesen Beitrag:

Gefällt mir!
Gefällt mir nicht mehr.
zum Nachkochen ausdrucken
per Mail versenden

Beitrag teilen:

Teile dieses Rezept ganz einfach mit deinen Freunden und lade sie zum nächsten Dinner ein.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To Top

Dir gefällt, was du auf unserer Seite siehst?
Nütze jetzt alle deine Vorteile.

Jetzt einloggen und keine unserer ausgewählten Schmankerl verpassen. Werde Teil der
Community und erstelle dein ganz persönliches Kochbuch, speichere deine Einkaufsliste und entdecke noch vieles mehr.

Social Login

E-Mail Login:

Registrieren
Passwort vergessen?
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK