• Einloggen und
    Vorteile genießen
  • SERVUS!
    DU VERPASST DEINE VORTEILE.

    Jetzt einloggen, persönliches Kochbuch oder Einkaufslisten erstellen und echt g'scheite Zusatzfunktionen nutzen.

Basisrezept für Brownie-Teig

5 Tipps fürs Backen mit Kindern von Lidl Österreich

Schokoladig, mit einem saftigen, leicht flüssigen Kern und einer knusprigen Kruste – so schmeckt der Blechkuchentraum vieler Amerikaner. Auch wir beißen gerne in die sogenannten Brownies, am liebsten noch etwas warm und direkt vom Backblech genascht. Dank einfacher Zubereitung ist dieses Basisrezept für Schokobrownies ein echter Hit für zwischendurch.

Zutaten für 1 Backblech:

  • 850 g Kristallzucker
  • 450 ml Buttermilch
  • 420 g Mehl, glatt
  • 225 ml Pflanzenöl, neutral
  • 114 g Kuvertüre, dunkel
  • 314 g Kakaopulver
  • 5 Stk. Bio-Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 3 TL Natron
  • 1 TL Salz
+
Zu meinem Einkaufszettel hinzufügen

Zubereitung Basisrezept für Brownie-Teig:

Backblech buttern, mit Kakaopulver stauben und kühl stellen. Natron, Backpulver, Salz und Mehl in einer Schüssel zusammenwiegen, Kakaopulver darüber sieben und mit einem Schneebesen vermengen. Schokolade im Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen.

Eier aufschlagen und mind. 2 Minuten auf höchster Stufe schlagen, bis sie ganz schaumig sind. Den Mixer auf die niedrigste Stufe stellen und das Öl in einem feinen Strahl einfließen lassen, zum Schluss kurz auf höchster Stufe vermengen.

Die abgekühlte Schokolade hinzufügen, dann Buttermilch hinzugeben. Zucker einrieseln lassen und 2 Minuten weiterrühren. Die trockenen Zutaten darüber sieben und mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer gut verrühren, bis sich alles glatt vermengt hat.

Auf das Backblech füllen und 55 Minuten bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) im vorgeheizten Ofen backen. Stäbchenprobe durchführen: Das Stäbchen soll noch leicht klebrig, aber nicht mehr flüssig sein.

Abkühlen lassen und in kleine Quadrate schneiden.

Tipp: Wenn der Brownie-Teig beim Backen zu dunkel wird, einfach mit Alufolie abdecken und weiterbacken.

Diesen Beitrag:

Gefällt mir!
Gefällt mir nicht mehr.
zum Nachkochen ausdrucken
per Mail versenden

Beitrag teilen:

Teile dieses Rezept ganz einfach mit deinen Freunden und lade sie zum nächsten Dinner ein.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To Top

Dir gefällt, was du auf unserer Seite siehst?
Nütze jetzt alle deine Vorteile.

Jetzt einloggen und keine unserer ausgewählten Schmankerl verpassen. Werde Teil der
Community und erstelle dein ganz persönliches Kochbuch, speichere deine Einkaufsliste und entdecke noch vieles mehr.

Social Login

E-Mail Login:

Registrieren
Passwort vergessen?
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK