Beyond Meat Burger mit veganem Patty, Salat, Weißkraut, Cheddar, Tomate, roter Zwiebel von Lidl
Vegetarisch

Beyond Meat Burger

Fleischlos kochen und genießen ist zu einem großen Trend geworden. Dank super Alternativen fällt der Verzicht mittlerweile immer leichter. Der Beyond Meat Burger mit veganem Protein-Patty kann jedenfalls locker mit den Rindfleisch-Kollegen mithalten.

 

Weitere Rezepte: Noch mehr fleischlosen Burgergenuss bieten unser veganer Burger mit Melanzani-Laibchen und der Veggie-Burger mit Quinoa-Bohnen-Patty von Flowers in the Salad.

Zutaten für 4 Personen:
  • 4 „Beyond Meat“ Burger-Patties
  • 4 Burgerbrötchen von „Grafschafter“
  • 4 Karfiol
  • 100 ml Scheiben britischer Cheddar, gereift, von „Meine Käserei“
  • ¼ Weißkraut
  • 4 Salatblätter
  • 2 Tomaten
  • 1 Bio Zwiebel, rot, von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 1 EL Sonnenblumenöl von „Vita D’or“
  • Salz, Pfeffer von „Kania“

Mit diesen Eigenmarken schmeckt’s besonders gut:

Zubereitung Beyond Meat Burger:

Die tiefgefrorenen „Beyond Meat“ Burger-Patties über Nacht abgedeckt im Kühlschrank auftauen lassen.

Die äußeren Blätter und den Strunk des Weißkrautkopfes entfernen und den Rest in feine Streifen schneiden oder hobeln. Salat waschen, trocken schütteln und ggf. in mundgerechte Stücke reißen. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Tomaten waschen, abtrocknen und in Scheiben schneiden.

Die Burgerbrötchen halbieren und mit den Schnittflächen nach unten in einer Pfanne ohne Öl kurz anrösten. Herausnehmen und Sonnenblumenöl darin erhitzen. Die Patties bei nicht zu starker Hitze beidseitig anbraten, nach rund 3 bis 4 Minuten wenden und abschließend salzen und pfeffern. Jeweils eine Scheibe Cheddar-Käse darauf schmelzen lassen.

Den Burger mit Salat, Zwiebelringen, Patty, Tomatenscheiben und Kraut belegen.

Tipp: Die „Beyond Meat“ Burger-Patties kannst du auch am Grill zubereiten. Dazu 3 Minuten je Seite bei direkter Hitze angrillen und für den Rest der Garzeit bei indirekter Hitze an den Rand des Grillers legen.

Unsere österreichische Bio-Marke „Ein gutes Stück Heimat“ steht für regionale, heimische Produkte in bester Qualität: 100% BIO – 100% PALMÖLFREI – 100% ÖSTERREICHISCH. Ob Steirische Äpfel, Kartoffeln aus Oberösterreich oder Tiroler Bergkäse – Bio bedeutet für unsere Kunden Lebensqualität. Darum vertrauen wir auf die hochwertigen Produkte unserer heimischen Bauern und Landwirte. „Ein gutes Stück Heimat“ steht für höchste Bio-Qualität – und zwar garantiert zum Lidl-Preis. Aktuell haben wir über 170 Bio-Lebensmittel in unserem Sortiment – viele davon im Obst- und Gemüsebereich.

  • • 100% BIO und 100% Österreich
  • • 100% palmölfrei
  • • vieles in zertifizierter AMA-Bio-Qualität
  • • ohne Farb- und Konservierungsstoffe
  • • ohne Geschmackverstärker und künstliche Aromen
  • • transparente Herkunftsbezeichnung

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 7. August 2020
Schon gewusst…?
Die saure Ribisel
To Top Share

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK