Beitrag gemerkt
Beitrag merken
Schon gewusst…?

Bier, ach hilf du mir!

Winterzeit ist Erkältungszeit. Da niest und hustet man vor sich hin und weiß nicht, wie man sich helfen soll. Zig Hustensäfte und Nasensprays wurden schon verbraucht und nichts hilft wirklich.

Wenig bekannt ist ein Hausmittel, das unorthodox erscheinen mag, aber schnell hilft: warmes Bier mit Honig. Denn seine Inhaltsstoffe Hopfen, Malz und Alkohol entwickeln in Verbindung mit Wärme und Zucker eine heilende Wirkung. Hopfen und Malz enthalten ätherische Öle, die schlaffördernd und beruhigend wirken und Bakterien abtöten. Man sollte das Bier vorsichtig erwärmen und keinesfalls zum Kochen bringen, da sonst der Alkohol und damit der Bakterientöter verschwindet.

Warmes Bier mag vielleicht nicht das wohlschmeckendste Getränk sein, ist aber ein sehr wirkungsvolles Mittel gegen Erkältungen. Übertreiben sollte man es mit dem Hausmittel aber nicht, da es immer noch Alkohol ist und in großen Mengen benebelnd wirkt.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 22. Juli 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK