• Einloggen und
    Vorteile genießen
  • SERVUS!
    DU VERPASST DEINE VORTEILE.

    Jetzt einloggen, persönliches Kochbuch oder Einkaufslisten erstellen und echt g'scheite Zusatzfunktionen nutzen.

Blumen ziehen leicht gemacht

Sonnenblumen von Lidl Österreich

Für viele (Hobby-)Gärtner ist so eine selbstgezogene Sonnenblume einfach das Größte und das ist auch nicht verwunderlich: Denn etwas so Schönes zu erschaffen, macht einfach stolz.
Sie können bis zu 5 Meter groß werden und gehören mit ihren strahlenden, gelben Köpfen einfach zum Sommer dazu: Sonnenblumen. Ihren Namen verdanken sie übrigens der Tatsache, dass sie sich mit ihrem Kopf immer nach der Sonne ausrichten – Sonnenblumen sind also echte Sonnenanbeter. Aber auch ihre inneren Werte sind nicht zu verachten, denn ihre Kerne sind eine ultimative Eiweißquelle und können vielfältig weiterverwendet werden.

Vorbereitung

Für ein erfolgreiches Keimen spielt vor allem die Beschaffenheit der Kerne eine wichtige Rolle – roh, ungesalzen und bereits geschält sind sie optimal für die Aufzucht. Und mit ein bisschen Zeit und Geduld wachsen aus diesen Keimen nicht nur köstliche Sprossen, sondern auch wunderschöne Sonnenblumen heran.

Sprossen ziehen

Du brauchst: Sonnenblumenkerne, Trinkglas, Küchenrolle, Teller, Wasser

1. Quellen lassen: Eine Handvoll Kerne in ein Trinkglas legen, mit Wasser auffüllen und 24 Stunden quellen lassen.
2. Feucht halten: Ein Stück Küchenrolle auf einen Teller legen und mit Wasser durchtränken. Kerne aus dem Wasserbad nehmen, gut abspülen und auf das Stück Küchenrolle legen. Dieses sollte die nächsten 7 Tage immer gut feucht gehalten werden, damit die Kerne nicht austrocknen.
3. Genießen: Sobald der weiß-grün-braune Keim gut sichtbar ist, können die Keimlinge als gesunder Snack geknabbert oder als Salat-Topping verwendet werden. Wenn man jetzt noch eine weitere Woche abwartet, bis der Keim „ergrünt“ ist, kann man versuchen aus ihr eine Sonnenblume zu ziehen.

Blumen ziehen

Du brauchst weiters: Töpfe, Kieselsteine, Blumenerde

Einpflanzen – aufziehen – bewundern: 30 bis 40 cm breite Töpfe sind für die Aufzucht optimal, auch wenn sie anfangs noch ein wenig groß wirken. Am besten verwendet man eine dünne Schicht Kieselsteine als Grundlage und füllt das Gefäß anschließend mit hochwertiger Blumenerde auf. Jetzt kann man die 2-3 cm lange Sprosse einsetzen. Am Anfang jeden zweiten Tag gießen und an ein sonniges Plätzchen in der Wohnung oder auf dem Balkon stellen. Drei Wochen später sollte die Pflanze ausgewachsen sein und ihre Knospe vollständig entwickelt haben. Jetzt nur nicht das Gießen vergessen, denn die Knospe steht kurz vor ihrer Blüte.

Schritt für Schritt Wachstum Sonnenblume von Lidl Österreich

Diesen Beitrag:

Gefällt mir!
Gefällt mir nicht mehr.
zum Nachkochen ausdrucken
per Mail versenden

Beitrag teilen:

Teile dieses Rezept ganz einfach mit deinen Freunden und lade sie zum nächsten Dinner ein.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To Top

Dir gefällt, was du auf unserer Seite siehst?
Nütze jetzt alle deine Vorteile.

Jetzt einloggen und keine unserer ausgewählten Schmankerl verpassen. Werde Teil der
Community und erstelle dein ganz persönliches Kochbuch, speichere deine Einkaufsliste und entdecke noch vieles mehr.

Social Login

E-Mail Login:

Registrieren
Passwort vergessen?
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK