• Einloggen und
    Vorteile genießen
  • SERVUS!
    DU VERPASST DEINE VORTEILE.

    Jetzt einloggen, persönliches Kochbuch oder Einkaufslisten erstellen und echt g'scheite Zusatzfunktionen nutzen.

Das süße Gemüse

süßes Gemüse gesund köstlich nussig Fakten Pastinake

Ihr Geschmack erinnert an Karotten und Sellerie, allerdings mit einer nussigen Note. Die Pastinake war schon bei den alten Römern ein beliebtes Gemüse und galt auch hierzulande lange als Grundnahrungsmittel. Mit der Zeit verdrängten aber Karotten und Erdäpfel das aromatische Wurzelgemüse vom Speiseplan. Doch mittlerweile findet es sich wieder häufiger auf österreichischen Tellern. Wer die Pastinake selbst im Garten zieht, kann ihre Blätter hervorragend als Suppengrün verwenden. Die Wurzel selbst wird gerne zu Fleisch oder als Suppeneinlage serviert. Durch ihre Verträglichkeit werden Pastinaken als Brei oftmals für Babynahrung verwendet und auch roh entfalten sie ihr süßes Aroma. Doch nicht nur der Geschmack spricht für das ätherische Gemüse, auch seine Inhaltstoffe können sich sehen lassen: Mineralstoffe, Kalium, Kalzium, Magnesium und Eisen bringen uns gesund durch den Winter!

Diesen Beitrag:

Gefällt mir!
Gefällt mir nicht mehr.
zum Nachkochen ausdrucken
per Mail versenden

Beitrag teilen:

Teile dieses Rezept ganz einfach mit deinen Freunden und lade sie zum nächsten Dinner ein.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To Top

Dir gefällt, was du auf unserer Seite siehst?
Nütze jetzt alle deine Vorteile.

Jetzt einloggen und keine unserer ausgewählten Schmankerl verpassen. Werde Teil der
Community und erstelle dein ganz persönliches Kochbuch, speichere deine Einkaufsliste und entdecke noch vieles mehr.

Social Login

E-Mail Login:

Registrieren
Passwort vergessen?
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK