• Einloggen und
    Vorteile genießen
  • SERVUS!
    DU VERPASST DEINE VORTEILE.

    Jetzt einloggen, persönliches Kochbuch oder Einkaufslisten erstellen und echt g'scheite Zusatzfunktionen nutzen.

Deftiger Wintereintopf mit Erbsen

Deftiger Wintereintopf mit Rindfleisch Lidl Österreich

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Rindfleisch
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 g grüne Erbsen, tiefgekühlt
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 5 EL Tomatenmark
  • 150 ml Rotwein, trocken
  • 500 ml Rinderfond
  • 20 g Butter
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Rosmarin, frisch gehackt
  • 1 TL Thymian, frisch gehackt
  • Salz und Pfeffer
+
Zu meinem Einkaufszettel hinzufügen

Zubereitung Wintereintopf:

Fleisch waschen, trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken, Erbsen auftauen lassen. Öl in einem Topf erhitzen, Fleisch scharf anbraten und wieder herausnehmen.
Zwiebel und Knoblauch in der Butter anschwitzen, Tomatenmark dazugeben, alles kurz anbraten und mit Wein ablöschen. Mit Rinderfond aufgießen und mit Paprika, Kräutern, Salz und Pfeffer würzen. Fleisch zurück in den Topf geben und bei mittlerer Hitze ca. eine Stunde schmoren lassen. Erbsen zugeben, unterrühren und 30 Minuten garen lassen. Noch einmal abschmecken und servieren.

Diesen Beitrag:

Gefällt mir!
Gefällt mir nicht mehr.
zum Nachkochen ausdrucken
per Mail versenden

Beitrag teilen:

Teile dieses Rezept ganz einfach mit deinen Freunden und lade sie zum nächsten Dinner ein.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To Top

Dir gefällt, was du auf unserer Seite siehst?
Nütze jetzt alle deine Vorteile.

Jetzt einloggen und keine unserer ausgewählten Schmankerl verpassen. Werde Teil der
Community und erstelle dein ganz persönliches Kochbuch, speichere deine Einkaufsliste und entdecke noch vieles mehr.

Social Login

E-Mail Login:

Registrieren
Passwort vergessen?
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK