Deftiges Rindsgulasch in Rotweinsauce von Lidl Österreich
Rezept gemerkt
Rezept merken
Hauptspeisen

Deftiges Rindsgulasch in Rotweinsauce

Herzhafte Schmorgerichte und schwerer Wein sind zwei Genüsse, die wir uns gerne für die Wintermonate aufheben. Bei diesem Rezept kommen beide „Versuchungen“ zusammen, denn hier verführt uns das Rindsgulasch mit einer gehaltvollen Rotweinnote.

Zutaten für 4 Personen:
  • 1 kg Rindfleisch (z.B. Schulter oder Keule)
  • 300 ml Rotwein, trocken
  • 250 ml Instant-Fleischbrühe
  • 2 Stk. Zwiebeln, groß
  • 3 Stk. Knoblauchzehen
  • 4 EL Öl
  • 2 EL Mehl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Schlagobers
  • 2 TL Paprikapulver
  • 4 Stk. Thymianzweige
  • 1 Stk. Lorbeerblatt
  • Salz, Pfeffer
Außerdem brauchst du:
  • 1 großen Topf oder Bräter
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Zubereitung deftiges Rindsgulasch mit Rotweinsauce:

Für das Rindsgulasch das Rindfleisch in ca. 4 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen, hacken und in Öl bei mittlerer Hitze im Topf oder Bräter anschwitzen. Tomatenmark einrühren und kurz mitdünsten.

Rindfleisch hinzugeben und auf allen Seiten anbraten. Mit Rotwein ablöschen und fast vollständig einkochen lassen. Fleischbrühe hinzugießen, salzen, pfeffern und mit Paprikapulver würzen. Lorbeerblatt und Thymianzweige hinzugeben. Bei niedriger Hitze zugedeckt 2,5-3 Stunden schmoren lassen.

Thymianzweige und Lorbeerblatt entfernen. Kurz vor dem Servieren Mehl mit etwas Wasser anrühren, die Rotweinsauce damit binden und mit Schlagobers abschmecken.

Tipp: Den für die Sauce verwendeten Wein auch zum Trinken einschenken, denn er harmoniert natürlich perfekt mit dem Gericht.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 19. Juli 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK