Wein Wein anbauen Weinbauer
Beitrag gemerkt
Beitrag merken
Schon gewusst…?

Der Geschmack von Sommer

Schon Goethe sagte: „Der Wein erfreut des Menschen Herz, ….“ und gerade Österreich bietet eine große Vielfalt von Weinen – jeder typisch für sein Ursprungsgebiet und ein Genuss für sich. So wie der Uhudler, den wir ohne die Reblaus, die um 1870 unsere Weingärten vernichtete, nicht hätten. Damals brachten die Winzer zur Bekämpfung des Schädlings amerikanische, reblausresistente Weinreben ins Land. Der Geschmack des daraus gekelterten Weines war aber eher gewöhnungsbedürftig. Aus diesen Grund wurde der Wein um 1950 mit einheimischen Trauben veredelt und der Uhudler entstand. Auch der „Schilfwein“ vom Winzer Willi Opitz ist ein ganz besonderer und eindrucksvoller österreichischer Wein. Die Trauben dieses dafür werden im reifen Zustand geerntet und dann bis zu acht Monate auf Schilfmatten gelagert. Danach kommen sie in die schonende Korbpresse. Die Selektion der Beeren findet in einem zweimaligen Prozess einmal direkt am Rebstock, und noch einmal nach der Trocknung, statt. Den Herstellungsprozess verfilmte einst der britische Sender BBC, und das Nobelkaufhaus „Harrods“ in London hat diesen den edlen Tropfen sogar gelistet.

Perfekte Sommerweine sind übrigens Riesling, Grauburgunder, Weißburgunder oder Silvaner, die alle jung und frisch getrunken werden, denn in den ersten Jahren kommen die Fruchtaromen am deutlichsten zur Geltung. Wer es lieber Rot mag, dem steht in den heißen Tagen als schlanke, leichte Variante der Roséwein zur Auswahl. Er vereint den frischen Charakter eines Weißen mit der geschmacklichen Fülle eines Rotweines.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 24. September 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK