Die 5 besten Brownie-Rezepte von Lidl Österreich
Beitrag gemerkt
Beitrag merken
Warenkunde

Die 5 besten Brownie-Rezepte

Die Holzspieße für die Stäbchenprobe dürfen bei diesem Dessert-Klassiker aus den USA in der Küchenlade bleiben. Denn die perfekte Konsistenz von Brownies ist noch leicht feucht in der Mitte – „fudgy“, wie die Amerikaner dazu sagen. Abgesehen von dieser Voraussetzung lassen Brownies aber viele Freiheiten und man bekommt sie in vielen verschiedenen Varianten gebacken. Wir stellen unsere fünf Favoriten vor!

Diese 5 Brownie-Rezepte müsst ihr probiert haben:

Brownie Nr. 1 – Schoko-Brownies Basisrezept

Es geht einfach nichts über einen Klassiker: immer gut, bewährt einfach und mit etwas Fantasie wunderbar wandelbar. Ausgehend von unserem einfachen Basisrezept kreiert sich jeder selbst seine ganz persönlichen Lieblingsbrownies.

Tipp: Basisrezept mit gehackten Datteln, Nüssen, Kürbiskernen, Schokotröpfchen usw. verfeinern.

Brownie Nr. 2 – 3-Zutaten-Brownies

Wenn einen der Heißhunger auf Süßes packt, muss rasch gehandelt werden. Für dieses superschnelle Brownie-Rezept braucht man auch nicht gleich die halbe Speisekammer plündern, denn man benötigt nur drei Zutaten. So schnell spart man an Zeit und Zutaten, nicht aber am Geschmack!

Tipp: Mehl weglassen, dafür Eier 5 Minuten lang aufschlagen, Schokocreme unterrühren und weiter nach dem gewohnten Rezept vorgehen – für noch schnellere 2-Zutaten-Brownies.

Brownie Nr. 3 – Schoko-Brownies mit Zucchini

Karottenkuchen kennt ja jeder – hier kommen Zucchini-Brownies! Durch die Zucchini sind sie besonders saftig. Und nebenbei so schokoladig, dass auch kleine Gemüsemuffel bestimmt nicht merken, dass ein wenig Grünzeug in die Brownies geschmuggelt wurde …

Tipp: Mehl durch gemahlene Mandeln ersetzen, dann sind die Brownies sogar glutenfrei.

Brownie Nr. 4 – Vegane Kaffee- und Schoko-Brownies

Ein Muss für jeden Kaffee-Liebhaber! Doch der Muntermacher ist nicht die einzige Bohne, die ihren Weg in die Zutatenliste gefunden hat: Kidneybohnen überraschen in diesem veganen Brownie-Rezept mit ihrer Süße. In den USA ist diese Brownie-Variante übrigens schon länger bekannt. Unbedingt ausprobieren!

Tipp: Das Rezept klappt auch mit weißen oder schwarzen Bohnen.

Brownie Nr. 5 – Schoko-Brownies mit Rum

Ein kleiner „Schuss“ Hochprozentiges gibt diesen Schoko-Brownies einen ganz besonders feinen Geschmack. Vor allem im Winter lieben wir das reichhaltige Aroma. Und das Beste: Die Kleinen dürfen dieses Mal nicht mitnaschen und die Rum-Brownies bleiben ganz für die Erwachsenen!

Tipp: Für denselben Geschmack, aber in alkoholfreier Variante, Rum-Aroma statt echtem Rum verwenden.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 21. September 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.