Die 5 besten Brownie-Rezepte von Lidl Österreich
Beitrag gemerkt
Beitrag merken
Warenkunde

Die 5 besten Brownie-Rezepte

Die Holzspieße für die Stäbchenprobe dürfen bei diesem Dessert-Klassiker aus den USA in der Küchenlade bleiben. Denn die perfekte Konsistenz von Brownies ist noch leicht feucht in der Mitte – „fudgy“, wie die Amerikaner dazu sagen. Abgesehen von dieser Voraussetzung lassen Brownies aber viele Freiheiten und man bekommt sie in vielen verschiedenen Varianten gebacken. Wir stellen unsere fünf Favoriten vor!

Diese 5 Brownie-Rezepte müsst ihr probiert haben:

Brownie Nr. 1 – Schoko-Brownies Basisrezept

Es geht einfach nichts über einen Klassiker: immer gut, bewährt einfach und mit etwas Fantasie wunderbar wandelbar. Ausgehend von unserem einfachen Basisrezept kreiert sich jeder selbst seine ganz persönlichen Lieblingsbrownies.

Tipp: Basisrezept mit gehackten Datteln, Nüssen, Kürbiskernen, Schokotröpfchen usw. verfeinern.

Brownie Nr. 2 – 3-Zutaten-Brownies

Wenn einen der Heißhunger auf Süßes packt, muss rasch gehandelt werden. Für dieses superschnelle Brownie-Rezept braucht man auch nicht gleich die halbe Speisekammer plündern, denn man benötigt nur drei Zutaten. So schnell spart man an Zeit und Zutaten, nicht aber am Geschmack!

Tipp: Mehl weglassen, dafür Eier 5 Minuten lang aufschlagen, Schokocreme unterrühren und weiter nach dem gewohnten Rezept vorgehen – für noch schnellere 2-Zutaten-Brownies.

Brownie Nr. 3 – Schoko-Brownies mit Zucchini

Karottenkuchen kennt ja jeder – hier kommen Zucchini-Brownies! Durch die Zucchini sind sie besonders saftig. Und nebenbei so schokoladig, dass auch kleine Gemüsemuffel bestimmt nicht merken, dass ein wenig Grünzeug in die Brownies geschmuggelt wurde …

Tipp: Mehl durch gemahlene Mandeln ersetzen, dann sind die Brownies sogar glutenfrei.

Brownie Nr. 4 – Vegane Kaffee- und Schoko-Brownies

Ein Muss für jeden Kaffee-Liebhaber! Doch der Muntermacher ist nicht die einzige Bohne, die ihren Weg in die Zutatenliste gefunden hat: Kidneybohnen überraschen in diesem veganen Brownie-Rezept mit ihrer Süße. In den USA ist diese Brownie-Variante übrigens schon länger bekannt. Unbedingt ausprobieren!

Tipp: Das Rezept klappt auch mit weißen oder schwarzen Bohnen.

Brownie Nr. 5 – Schoko-Brownies mit Rum

Ein kleiner „Schuss“ Hochprozentiges gibt diesen Schoko-Brownies einen ganz besonders feinen Geschmack. Vor allem im Winter lieben wir das reichhaltige Aroma. Und das Beste: Die Kleinen dürfen dieses Mal nicht mitnaschen und die Rum-Brownies bleiben ganz für die Erwachsenen!

Tipp: Für denselben Geschmack, aber in alkoholfreier Variante, Rum-Aroma statt echtem Rum verwenden.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 21. Juli 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK