Erfrischende Wassermelone auf einem hellen Holztisch von Lidl Österreich
Beitrag gemerkt
Beitrag merken
Warenkunde

Die erfrischende Wassermelone

Ihr Name spricht bereits für sich, denn die Wassermelone besteht zu 95% aus Wasser. Deswegen und aufgrund ihres süßen Geschmacks ist sie ein gern gegessener Sommersnack. Außerdem enthält sie nur wenige Kalorien und ist damit eine figurschonende Alternative zu Süßigkeiten.

Herkunft & Sorten

Die Wassermelone gehört zur Familie der Kürbisgewächse und stammt ursprünglich aus Südafrika, wo sie wild in der Steppe wächst. Heute wird die Wassermelone vor allem aus Italien, Spanien, Ungarn und der Türkei (und in den Wintermonaten aus China, Brasilien, den USA und dem Iran) importiert. Übrigens: Wassermelonen sind echte Schwergewichte und können bis zu 20 kg wiegen.

Nährwert

Neben ihrem hohen Wasseranteil besteht die Wassermelone vor allem aus A-, weniger aus C-Vitaminen, Eisen und Natrium. Und auch die Kerne können punkten, denn in ihnen stecken Vitamine, Eiweiß, Fett und Mineralstoffe.
Tipp: Wem die Kerne roh zu bitter sind, der kann sie geröstet und gesalzen als Snack verspeisen.

Lagerung

Schon beim Kauf helfen Klopfgeräusche dabei herauszufinden, ob die Wassermelone reif ist. Klingt der Ton hohl, ist die Frucht noch nicht zum Verzehr bereit, ist er hingegen dumpf, kann die Melone angeschnitten werden.
Im angeschnittenen Zustand hält die Wassermelone, mit Frischhaltefolie bedeckt, einige Tage im Kühlschrank. Hat man im Kühlschrank Platz für ein ganzes Exemplar, kann es darin sogar 2-3 Wochen gelagert werden. Im ganzen Zustand kann die Wassermelone auch außerhalb des Kühlschranks an einem kühlen Ort aufbewahrt werden und bleibt dort mehrere Tage frisch.

Name: Wassermelone, aus der Familie der Kürbisgewächse
Saison: ganzjährig (Importfrucht)
Gesundheit: Senkt den Blutdruck und hilft dabei, Schadstoffe schneller wieder auszuscheiden.
Nährwert: ca. 24 Kalorien pro 100 g
Unser Lieblingsrezept: Wassermelonen-Salat

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 8. November 2018
Mahlzeit, Österreich!
Apfel-Rote-Rüben-Salat mit Feta
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK