Beitrag gemerkt
Beitrag merken
Haushaltstipps

Die Pilzsaison ist eröffnet

Herbstzeit ist Pilzzeit! Dann sprießen Pilze in unterschiedlichen Formen, Größen und Farben aus dem Waldboden. Ob Steinpilze, Eierschwammerl oder Champignons, bei der Lagerung kommt es besonders auf die passende Luftfeuchtigkeit an, da Schwammerl keine schützende Schale besitzen. Der perfekte Lagerungsplatz ist das 0° C Fach im Kühlschrank. Wenn das Fach mal voll ist, gibt es aber auch einfache Alternativen:

  1. Pilze putzen und luftdicht in einem festen Behälter im Gemüsefach verstauen. So bleiben sie für mindestens 24 Stunden frisch. Achtung vor Plastiksackerln, hier besteht akute Schimmelgefahr!
  2. Pilze können auch eingefroren werden, so sind sie sogar bis zu sechs Monate haltbar.
  3. Man kann sie auch durch Trocknen ausgezeichnet haltbar machen. Viele Pilzsorten verstärken beim Trocknen sogar ihr Aroma. Am besten funktioniert es, wenn man die Pilze im Backofen bei maximal 50° C etwa 2 – 3 Stunden trocknet.
Lebensmittel sind kostbar - Logo

Wie du deine Lebensmittel am besten aufbewahrst, kannst du in unseren Lagerungstipps nachlesen.
Mehr Informationen rund um die Initiative „Lebensmittel sind kostbar“ findest du auf der Seite des Ministeriums für ein lebenswertes Österreich.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 23. Juni 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK