• Einloggen und
    Vorteile genießen
  • SERVUS!
    DU VERPASST DEINE VORTEILE.

    Jetzt einloggen, persönliches Kochbuch oder Einkaufslisten erstellen und echt g'scheite Zusatzfunktionen nutzen.

Die echt erfrischende Zuckermelone

zuckermelone

Der Begriff „Zuckermelone“ steht für rund 500 verschiedene Sorten, die sich diesen Namen aufgrund ihres hohen Fruchtzuckergehalts teilen. Wie ihre Namensvetterin, die Wassermelone, besteht aber auch die Zuckermelone aus 94% Wasser und ist daher ein beliebter fruchtiger Durstlöscher. Aber auch der Vitamin-C- und Provitamin A-Gehalt der süßen Frucht kann sich sehen lassen, weshalb man im Sommer ruhig öfter ein Stück genießen darf.

Herkunft & Familie

Zuckermelonen gehören zur Familie der Kürbisgewächse und stammen ursprünglich aus den Tropen und Subtropen. Mittlerweile gehören aber Italien, Spanien, Portugal, Frankreich und Israel zu ihren wichtigsten Anbaugebieten.
Übrigens: Obwohl Zuckermelonen oft Honigmelonen genannt werden, ist die Honigmelone lediglich eine Unterart der Zuckermelone.

Unterschied: Galia-Melone und Cantaloupe-Melone

Zu den bekanntesten Sorten der Zuckermelone gehören die Galia- und die Cantaloupe-Melone. Während die Cantaloupe-Melone die süßeste Zuckermelone überhaupt ist und ein oranges Fruchtfleisch aufweist, hat die Galia-Melone ein gelb-grünes Fruchtfleisch und etwas weniger Kalorien.

Alles über die Lagerung

Zuckermelonen sollten idealerweise sofort verzehrt werden, da ihr Aroma frisch am besten schmeckt. An einem kühlen Ort können sie sogar bis zu zwei Wochen haltbar bleiben, vom Kühlschrank ist aber abzuraten, da sie dort nicht nur an Geschmack, sondern auch an Vitaminen verlieren.

Tipp: Eine reife Zuckermelone erkennt man meist schon an ihrem süßen Geruch, aber auch ein weicher Stiel deutet darauf hin, dass die Melone zum Verzehr bereit ist.

Einsatz in der Küche

Zuckermelonen werden in der Küche aufgrund ihrer natürlichen Süße gerne in Desserts verarbeitet. Doch auch in Smoothies oder als Beilage in herzhaften Salaten schmecken Zuckermelonen wunderbar. Ein Klassiker ist natürlich auch die Kombination mit Rohschinken.


Name:
Zuckermelone aus der Gattung der Kürbisgewächse
Saison: Ganzjährig (Importfrucht)
Nährwert: ca. 34 Kalorien pro 100g
Gesundheit: Hoher Vitamin-C-Gehalt
Unser Lieblingsrezept: Sommerlicher Melonen-Smoothie

Diesen Beitrag:

Gefällt mir!
Gefällt mir nicht mehr.
zum Nachkochen ausdrucken
per Mail versenden

Beitrag teilen:

Teile dieses Rezept ganz einfach mit deinen Freunden und lade sie zum nächsten Dinner ein.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To Top

Dir gefällt, was du auf unserer Seite siehst?
Nütze jetzt alle deine Vorteile.

Jetzt einloggen und keine unserer ausgewählten Schmankerl verpassen. Werde Teil der
Community und erstelle dein ganz persönliches Kochbuch, speichere deine Einkaufsliste und entdecke noch vieles mehr.

Social Login

E-Mail Login:

Registrieren
Passwort vergessen?
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK