Beitrag gemerkt
Beitrag merken
Dekotipps

DIY: Blumenampel knüpfen

In den 1970er-Jahren waren Hängeblumentöpfe im Macramée-Look echt angesagt und nicht nur auf so gut wie jedem Balkon zu finden, sondern setzten Zimmerpflanzen auch im Wohnzimmer in Szene. Heute liegen sie wieder stark im Trend. Wir haben eine schnelle Anleitung, wie ihr selbst eure Blumenampel knüpfen könnt.

Du brauchst:
  • 250-300 cm Seilschnur
  • Blumentopf
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Blumenampel knüpfen so geht’s:

Die Enden der Seilschnur fest verknoten. Auf einer Oberfläche zu einer flachen Ellipse auflegen.

Mit dem Finger das rechte Ellipsen-Ende Richtung Mitte fast bis zum linken Ende hin verschieben, sodass eine Art „Pacman“-Form entsteht.

Die untere Seilschnur der Einkerbung (des „Pacman-Mundes“) über die obere kreuzen und zu einer Schlaufe auflegen.

Den Blumentopf auf die gekreuzte Seilschnur stellen.

Das linke Ellipsen-Ende in die kleine Schlaufe, die nun links unter dem Blumentopf hervorschaut, legen und unten durchfädeln.

Hochziehen, über den Blumentopf auf die andere Seite legen und zu einer großen Schlaufe formen.

Auf der rechten Seite schauen nun zwei kleine Schlaufen unter dem Blumentopf hervor. Die Oberseite der oberen und die Unterseite der unteren Schlaufe über die große Schlaufe legen.

Die äußere Schlaufe durch die beiden kleinen durchziehen und über dem Blumentopf zu zwei Schlaufen zum Aufhängen zusammenfassen.

Tipp: Sehr schick wirkt die Blumenampel, wenn man sie aus geflochtener Seilschnur knüpft und mit kleinen Holzperlen verziert.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 18. Mrz 2019
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK