• Einloggen und
    Vorteile genießen
  • SERVUS!
    DU VERPASST DEINE VORTEILE.

    Jetzt einloggen, persönliches Kochbuch oder Einkaufslisten erstellen und echt g'scheite Zusatzfunktionen nutzen.

DIY Garten im Glas

DIY Garten im Glas von Lidl Österreich

Lust auf Frühling in den eigenen vier Wänden? Mit einem Garten im Glas zaubert man sich nicht nur eine hübsche Frühlingsdeko fürs Zuhause, sondern kann auch nach Belieben frische Kräuter ernten. Super an dem Mini-Garten: Die hübschen Glasgefäße sind im Nu bepflanzt und die Pflege ist ein Kinderspiel. Was ins Glas hineinkommt, hängt ganz vom eigenen Geschmack ab: Entweder man sät Kräuter aus oder setzt kleine Pflanzen wie Sukkulenten, Bonsais etc. an. Den grünen Daumen zücken und los geht’s!

Das brauchst du:

  • 1 Glasbehälter (mit oder ohne Deckel)
  • Kräutersamen (Kresse, Petersilie etc.)
  • kleine Pflanzen (Sukkulenten, Bonsais etc.)
  • Puzzolanerde (Steine aus z. B. Tonerde, Kalkstein etc.)
  • Mischung aus mittelgroßem und feinem Kies
  • Blumenerde für Zimmerpflanzen
+
Zu meinem Einkaufszettel hinzufügen

So wird der Garten im Glas gemacht:

Als unterste Schicht ca. 2 cm hoch die Puzzolanerde einfüllen. Die kleinen Steine dienen als Drainage und verhindern Staunässe. Die nächste Schicht bildet der Kies, danach kommt die Blumenerde (ca. 4 cm hoch). Jetzt können die Samen ausgesät oder die Pflanzen angepflanzt werden. Immer nur die Hälfte des Raumes des Mini-Gartens bepflanzen, sonst haben die Pflanzen nicht genug Raum zum wachsen und die Luft kann nicht ausreichend zirkulieren. Zum Schluss die Erde gießen. Achtung: Nicht zu viel wässern, da das überschüssige Wasser im Glas nicht ablaufen kann. Am Ende beispielsweise mit Steinen und Moos dekorieren. Deckel drauf und warten, bis das Grün sprießt!

Tipp: Geschlossene Gärten im Glas sind pflegeleichter als offene, da sie äußerst selten gegossen und nur zirka einmal im Monat gelüftet werden müssen. Wenn im Garten im Glas geerntet werden soll, sollte außerdem auf eine ausreichend breite Öffnung geachtet werden.

Diesen Beitrag:

Gefällt mir!
Gefällt mir nicht mehr.
zum Nachkochen ausdrucken
per Mail versenden

Beitrag teilen:

Teile dieses Rezept ganz einfach mit deinen Freunden und lade sie zum nächsten Dinner ein.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To Top

Dir gefällt, was du auf unserer Seite siehst?
Nütze jetzt alle deine Vorteile.

Jetzt einloggen und keine unserer ausgewählten Schmankerl verpassen. Werde Teil der
Community und erstelle dein ganz persönliches Kochbuch, speichere deine Einkaufsliste und entdecke noch vieles mehr.

Social Login

E-Mail Login:

Registrieren
Passwort vergessen?
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK