Sechs Semmelknödel mit Petersilie auf Servierteller mit Löffel von Lidl Österreich
Rezept gemerkt
Rezept merken
Restlkochen

Einfaches Basisrezept für Semmelknödel

Ob zu Schweinsbraten oder Gulasch, Semmelknödel sind aus der österreichischen Küche nicht wegzudenken. Die köstlichen Beilagen-Lieblinge sind seit Langem ein praktisches Restlrezept, denn Weißbrot vom Vortag lässt sich damit perfekt verwerten. Und wer gerne auf Vorrat kocht, friert die übrig gebliebenen einfach ein.

Zutaten für 4 Knödel:
  • 200 g Knödelbrot
  • 125 ml Bio-Milch von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 40 g Bio-Butter von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 2 EL Bio-Weizenmehl von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 2 Bio-Eier aus Freilandhaltung von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Prise Muskat
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Mit diesen Eigenmarken schmeckt’s besonders gut:

Zubereitung Semmelknödel:

Milch erwärmen, über das Knödelbrot gießen und ca. 20 Minuten einweichen lassen. Inzwischen Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Eier verquirlen, mit Salz und Muskat würzen und zusammen mit der Petersilie in die Knödelmasse einkneten.

Zwiebel schälen, klein würfeln und in Butter glasig dünsten. Kurz abkühlen lassen und ebenfalls mit der Knödelmasse vermengen. Mehl hinzufügen, Hände mit kaltem Wasser befeuchten und 4 Knödel formen. Die einzelnen Knödel kompakt zusammenpressen.

In kochendem Salzwasser rund 15 Minuten nicht zugedeckt ziehen lassen. Die Semmelknödel sind fertig, wenn sie an die Wasseroberfläche steigen.

Tipp: Für einen würzigeren Geschmack (Hühner-)Brühe statt Milch verwenden.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 20. Februar 2019
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK