Köstliches Rezept für erfrischende Zitronen-Topfen-Torte von Lidl Österreich
Rezept gemerkt
Rezept merken
Desserts

Erfrischende Zitronen-Topfen-Torte

Fruchtig, leicht und frisch, diese Zitronen-Topfen-Torte ist ein echter Sommernachtstraum! Sie ist im Handumdrehen gemacht, aber das Beste an ihr ist: der Backofen bleibt aus. Damit bei der Herstellung der Zitronen-Topfen-Torte also garantiert niemand ins Schwitzen kommt, haben wir das Rezept hier zusammengefasst:

Zutaten für den Boden der Zitronen-Topfen-Torte:
  • 200 g SONDEY Butterkekse, Vollkorn
  • 170 g Butter
  • 1 TL Butter zum Einfetten
Für die Füllung:
  • 250 g Magertopfen
  • 750 g Naturjogurt 3,5 %
  • 250 ml Schlagobers
  • 100 g Zucker
  • 8 Blatt Gelatine
  • 2 Stk. Bio-Zitronen
Fürs Topping:
  • 1 Stk. Bio-Zitrone, Scheiben
  • 4 EL Zucker
  • 4 Blatt Gelatine
  • 100 ml Orangensaft
Außerdem brauchst du:
  • Springform
  • Backpapier
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Zubereitung Zitronen-Topfen-Torte:

Für den Boden der Zitronen-Topfen-Torte einer Springform mit einem Bogen Backpapier auslegen. Die Butterkekse in einer Schüssel zerstoßen und mit der erhitzten und flüssigen Butter zu einem krümeligen Teig verkneten. Die Masse gleichmäßig in eine gefettete Springform drücken und etwa 45 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

Für die Füllung die Gelatineblätter in eine Rührschüssel legen und mit 6 EL Wasser bedecken. Unter ständigem Rühren aufweichen und mit Naturjogurt, Magertopfen, Zucker sowie dem Saft und dem Abrieb von zwei unbehandelten Zitronen vermengen. Schlagobers schlagen und unter die zu gelieren beginnende Masse heben. Die Creme im Anschluss sofort in die Kuchenform und auf den vorbereiteten Tortenboden füllen. Mindestens 3 Stunden lang im Kühlschrank fest werden lassen.

Für die Glasur eine Handvoll dünne Zitronenscheiben gemeinsam mit dem Zucker in Orangensaft kurz aufkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und die Gelatineblätter solange einrühren, bis sie sich aufgelöst haben und die Glasur auf Zimmertemperatur abgekühlt ist. Vorsichtig in die Kuchenform und auf die Zitronen-Topfen-Creme gießen und anschließend die Torte über Nacht im Kühlschrank kaltstellen.

Tipp: Anstelle der Gelatine kann man auch auf pflanzliches Pektin – welches übrigens auch aus der Schale der Zitrone gewonnen wird – zurückgreifen.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 16. August 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK