• Einloggen und
    Vorteile genießen
  • SERVUS!
    DU VERPASST DEINE VORTEILE.

    Jetzt einloggen, persönliches Kochbuch oder Einkaufslisten erstellen und echt g'scheite Zusatzfunktionen nutzen.
Meine Lidl Welt

Exotisches Asia-Fondue mit Kokosmilch

Asia Fondue mit Kokosmilch

Zutaten für das Asia-Fondue:

  • 400 g Garnelen
  • 400 g Lachsfilet
  • 1 Brokkoli
  • 250 g Champignons
  • 20 g Ingwer
  • 1 Stange Zitronengras
  • 600 ml Kokosmilch
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 Bund Koriander
  • 1/2 TL Chilipulver
  • Salz

Für den Glasnudelsalat :

  • 150 g Glasnudeln
  • 1/2 Bund Koriander
  • 1 Chili, klein
  • 50 g Cashewkerne
  • 1 EL Reisessig
  • 2 EL Erdnussöl
  • 1/2 Zitrone
  • Salz, Pfeffer

Für die Currysauce:

  • 1/2 Zwiebel
  • 5 EL Joghurt
  • 5 EL Sauerrahm
  • 2 EL Curry
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
+
Zu meinem Einkaufszettel hinzufügen

Zubereitung Asia-Fondue mit Kokosmilch:

Lachs und Garnelen waschen und trocken tupfen. Lachs in mundgerechte Stücke schneiden und auf Tellern anrichten. Brokkoli und Champignons waschen, Brokkoliröschen abschneiden, zerkleinern und Champignons vierteln. Ingwer schälen und fein hacken. Zitronengras waschen und längs halbieren. Koriander waschen und klein schneiden. Kokosmilch mit Gemüsebrühe aufkochen. Ingwer, Zitronengras und Koriander zugeben. Mit Salz und Chilipulver abschmecken. In den Fonduetopf umfüllen und dort weiterköcheln lassen. Lachs, Garnelen und Gemüse portionsweise in kleinen Sieben garen.

Zubereitung Glasnudelsalat:

Koriander waschen und klein schneiden. Chili waschen, halbieren, die Kerne entfernen und klein hacken. Glasnudeln in kochendem Wasser etwa 5–10 Minuten quellen lassen. Anschließend abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Cashewkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Alle Zutaten miteinander vermengen und mit einem Dressing aus Reisessig, Erdnussöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer garnieren.

Zubereitung Currysauce:

Zwiebel schälen, halbieren und eine Hälfte sehr fein hacken. Mit Joghurt, Sauerrahm und Curry vermengen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Diesen Beitrag:

Gefällt mir!
Gefällt mir nicht mehr.
zum Nachkochen ausdrucken
per Mail versenden

Beitrag teilen:

Teile dieses Rezept ganz einfach mit deinen Freunden und lade sie zum nächsten Dinner ein.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To Top

Dir gefällt, was du auf unserer Seite siehst?
Nütze jetzt alle deine Vorteile.

Jetzt einloggen und keine unserer ausgewählten Schmankerl verpassen. Werde Teil der
Community und erstelle dein ganz persönliches Kochbuch, speichere deine Einkaufsliste und entdecke noch vieles mehr.

Social Login

E-Mail Login:

Registrieren
Passwort vergessen?
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK