• Einloggen und
    Vorteile genießen
  • SERVUS!
    DU VERPASST DEINE VORTEILE.

    Jetzt einloggen, persönliches Kochbuch oder Einkaufslisten erstellen und echt g'scheite Zusatzfunktionen nutzen.

Feigenmarmelade selbstgemacht

Feigenmarmelade

Gute Dinge sollte man immer vorrätig haben, wie zum Beispiel Feigenmarmelade. Als süßes Pendant passt Feigenmarmelade hervorragend zu herzhaften Speisen, wie beispielsweise zu einer Käseplatte. Und Feigenmarmelade ist auch noch einfach und schnell selbstgemacht. Unser Feigenmarmelade-Rezept gelingt in wenigen Minuten und holt wirklich das Beste aus dem Aroma der Feige heraus, luftdicht verschlossen zum Immer-Wieder-Genießen.

Zubereitung Feigenmarmelade:

Feigen waschen und in kleine Stücke schneiden.
Zusammen mit Gelierzucker, Zitronensaft, der Nelke und der Zimtstange in einen Topf geben, verrühren und zwei Stunden ziehen lassen, sodass ein Saft entsteht. Zum Kochen bringen und etwa fünf Minuten köcheln lassen.
Nelke und Zimtstange herausnehmen, Marmelade in sterilisierte Gläser füllen und sofort verschließen.

Tipp: Passt hervorragend zu einem herzhaften Käsebrot.

Diesen Beitrag:

Gefällt mir!
Gefällt mir nicht mehr.
zum Nachkochen ausdrucken
per Mail versenden

Beitrag teilen:

Teile dieses Rezept ganz einfach mit deinen Freunden und lade sie zum nächsten Dinner ein.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To Top

Dir gefällt, was du auf unserer Seite siehst?
Nütze jetzt alle deine Vorteile.

Jetzt einloggen und keine unserer ausgewählten Schmankerl verpassen. Werde Teil der
Community und erstelle dein ganz persönliches Kochbuch, speichere deine Einkaufsliste und entdecke noch vieles mehr.

Social Login

E-Mail Login:

Registrieren
Passwort vergessen?
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK