Galette mit Kaki süß Dessert Nachspeise Backen Rezept
Rezept gemerkt
Rezept merken
Desserts

Galette mit Kakifüllung

Wie eine Mischung aus Palatschinke und Tarte wirken diese süßen Galettes mit ihrem umgeschlagenen Rand. In unserer Variante bekommen die Buchweizenfladen, die ursprünglich bretonisch sind, mit der Kakifrucht exotische Gesellschaft. Eine äußerst gelungene Verbindung!

Zutaten für den Teig:
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Butter
Zutaten für die Füllung:
  • 2 Kakis
  • 1/2 Bio-Orange
  • 3 EL Marillenmarmelade
  • 2 EL Mehl
  • 3 EL Zucker
  • 1 Eigelb
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Zubereitung Galette mit Kakifüllung:

Für die Galette mit Kakifüllung Mehl, Zucker und Salz vermischen. Die kalte Butter in Würfel schneiden und hineinkneten, sodass kleine Teigstücke entstehen. 80 ml kaltes Wasser hinzugeben und solange kneten bis ein glatter Teig entsteht. In Frischhaltefolie wickeln und etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Backofen auf 220 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Kakis waschen, mit einem Messer vorsichtig schälen und in Scheiben schneiden. Mit Mehl, Zucker und abgeriebener Orangenschale vermischen.

„Die aus Frankreich stammenden Galettes werden traditionellerweise mit Buchweizenmehl zubereitet und gelten als die pikante Variante der süßen Crêpes. Mit dieser Teigvariante verwandeln sie sich aber in ein köstliches Dessert und lassen sich je nach Saison beliebig mit Früchten füllen.“

Martina Hohenlohe
Martina Hohenlohe
Genussbotschafterin

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Mit etwas Marillenmarmelade bestreichen und die Kaki-Füllung darauf verteilen. Dabei einen 3 cm breiten Rand freilassen. Diesen anschließend wie einen Fächer umklappen, gut andrücken und mit Eigelb einstreichen. Für etwa 25-30 Minuten backen und ofenwarm genießen.

Tipp: Vor dem Backen die Füllung mit einer Prise geriebenem Zimt bestreuen und die ofenwarme Galette mit einer Kugel Vanilleeis servieren.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 22. Mai 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK