Gebackener Karpfen mit Ofengemüse-Mix von Lidl Österreich
Rezept gemerkt
Rezept merken
Hauptspeisen

Gebackener Karpfen mit Ofengemüse-Mix

Es muss nicht immer Kräuterbaguette als Beilage zum gebackenen Karpfen sein. Kräftig gewürztes Ofengemüse schmeckt mindestens genauso gut und ist noch dazu gesünder. Der Geheimtipp dieses Fischrezepts: die feine Orangennote.

Zutaten für 4 Personen:
  • 4 Stk. Karpfen, küchenfertig
  • 120 g Brokkoli
  • 8 Stk. Erdäpfel
  • 4 Stk. Karotten
  • 2 Stk. Tomaten
  • 2 Stk. Zucchini
  • 1 Stk. Paprika, rot
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 2 Stk. Knoblauchzehen
  • 1 Stk. Bio-Orange
  • 3 EL Öl
  • Saft einer Zitrone
  • mediterrane Kräutermischung
  • Salz, Pfeffer
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Zubereitung gebackener Karpfen mit Ofengemüse-Mix:

Brokkoli, Tomaten, Zucchini und Paprika waschen, Karotten und Erdäpfel schälen und alles in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln.

Karpfen waschen, trocken tupfen, innen und außen mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz, Pfeffer und Kräutermischung würzen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit ca. der Hälfte der Zwiebel- und Knoblauchwürfel füllen. Bio-Orange gründlich waschen und in feine Spalten schneiden. Die Oberseite des Karpfen mehrmals schräg einschneiden und die Orangenspalten hineinstecken.

Gemüsescheiben und den Rest der Zwiebel- und Knoblauchwürfel rund um den Karpfen verteilen. Mit Öl beträufeln, Kräutermischung darüberstreuen und bei 175 °C (Umluft) im vorgeheizten Ofen 25-30 Minuten backen.

Tipp: Ob der Karpfen gar ist, erkennt man daran, dass die Augen milchig-weiß werden und perlenartig hervortreten.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 8. November 2018
Mahlzeit, Österreich!
Apfel-Rote-Rüben-Salat mit Feta
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK