• Einloggen und
    Vorteile genießen
  • SERVUS!
    DU VERPASST DEINE VORTEILE.

    Jetzt einloggen, persönliches Kochbuch oder Einkaufslisten erstellen und echt g'scheite Zusatzfunktionen nutzen.

Gefüllte Palatschinken mit Steinpilzen

Ein Teller mit gefüllten Palatschinken mit Steinpilzen von Lidl Österreich

Der Herbst steht in den Startlöchern – und damit auch wieder deftigere Gerichte mit kräftigem Geschmack. Besonders gerne verarbeiten wir in dieser Jahreszeit Pilze. Diese sauren Palatschinken, mit Steinpilzen und Faschiertem gefüllt, lassen das Aroma des Waldes in der Küche einziehen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g Faschiertes
  • 150 g Steinpilze, frisch
  • 250 g Mehl, griffig
  • 500 ml Milch
  • 250 g Rinderbrühe
  • 4 Eier
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Petersilie, gehackt
  • 1 TL Basilikum, gehackt
+
Zu meinem Einkaufszettel hinzufügen

Zubereitung gefüllte Palatschinken mit Steinpilzen:

Für den Palatschinken-Teig Eier, Mehl, Milch und eine Prise Salz in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen glatt rühren. Circa 10 Minuten quellen lassen, damit der Teig etwas fester werden kann.

Anschließend Öl in eine Pfanne geben und stark erhitzen. Wenn das Öl ganz heiß ist, ein Viertel des Teiges in die Pfanne gießen und die erste von vier Palatschinken heraus backen. Gemessen an der ersten Palatschinke können die übrigen drei etwas dicker oder dünner herausgebacken werden – je nach Geschmack.

Inzwischen Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen, Zwiebel schälen, fein hacken und darin anrösten. Faschiertes zu den Zwiebeln geben, salzen und sobald das Fleisch gar ist, mit Brühe aufgießen. Die Steinpilze in feine Scheiben schneiden, mit den Kräutern beimengen und weitere 5 Minuten auf starker Hitze kochen lassen. Mit Preiselbeermarmelade abschmecken.

Die zubereitete Masse aus den Steinpilzen und dem Faschierten in die Omeletts füllen und servieren.

Tipp: Für die vegetarische Variante einfach das Faschierte und die Rinderbrühe weglassen und die Pilze stattdessen mit Zwiebeln und Schlagobers in der Pfanne garen.

Diesen Beitrag:

Gefällt mir!
Gefällt mir nicht mehr.
zum Nachkochen ausdrucken
per Mail versenden

Beitrag teilen:

Teile dieses Rezept ganz einfach mit deinen Freunden und lade sie zum nächsten Dinner ein.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To Top

Dir gefällt, was du auf unserer Seite siehst?
Nütze jetzt alle deine Vorteile.

Jetzt einloggen und keine unserer ausgewählten Schmankerl verpassen. Werde Teil der
Community und erstelle dein ganz persönliches Kochbuch, speichere deine Einkaufsliste und entdecke noch vieles mehr.

Social Login

E-Mail Login:

Registrieren
Passwort vergessen?
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK