• Einloggen und
    Vorteile genießen
  • SERVUS!
    DU VERPASST DEINE VORTEILE.

    Jetzt einloggen, persönliches Kochbuch oder Einkaufslisten erstellen und echt g'scheite Zusatzfunktionen nutzen.

Gefüllte Paprika mit Spiegelei

Gefüllte Paprika mit Spiegelei von Lidl Österreich

In den Kochbüchern zur österreichischen Küche findet man gefüllte Paprika meist klassisch mit Faschiertem. Doch auch vegetarisch schmeckt das pikante Gemüse aus dem Ofen. Besonders raffiniert: das Spiegelei obendrauf!

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Stk. Paprika, rot
  • 300 g Blattspinat
  • 250 g Cherrytomaten
  • 4 Stk. Eier
  • 2 Stk. Knoblauchzehen
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 1 EL Öl
  • 1 TL Zucker
  • Salz, Pfeffer
+
Zu meinem Einkaufszettel hinzufügen

Zubereitung gefüllte Paprika mit Spiegelei:

Paprika waschen, Deckel abschneiden und entkernen. Spinat waschen, abtropfen lassen und Stängel abschneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Cherrytomaten waschen und vierteln.

Zwiebel und Knoblauchzehen schälen, fein hacken und in Öl in einer Pfanne kurz anschwitzen. Tomaten, Zucker und 5 EL Wasser hinzugeben und bei gelegentlichem Rühren etwa 5 Minuten zugedeckt schmoren lassen. Spinat und den Großteil der Petersilie hinzufügen, salzen und pfeffern und ca. 3 Minuten weiterköcheln lassen.

Paprika mit der Öffnung nach oben in eine Auflaufform stellen und mit der Tomaten-Spinat-Mischung füllen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C (Umluft) 15 Minuten backen.

Dann die Auflaufform aus dem Ofen holen, Eier einzeln aufschlagen und je eines oben in die Paprika gleiten lassen. Paprikadeckel vorsichtig auflegen und weitere 30 Minuten im Ofen garen lassen.

Vor dem Servieren die gefüllten Paprika auf die Teller setzen, Deckel anlehnen und mit dem Rest der Petersilie garnieren.

Tipp: Als Beilage dazu schmecken Erdäpfel und Tomatensauce.

Diesen Beitrag:

Gefällt mir!
Gefällt mir nicht mehr.
zum Nachkochen ausdrucken
per Mail versenden

Folgenden Personen gefällt dieser Beitrag:

Gefällt mir (1)

Beitrag teilen:

Teile dieses Rezept ganz einfach mit deinen Freunden und lade sie zum nächsten Dinner ein.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To Top

Dir gefällt, was du auf unserer Seite siehst?
Nütze jetzt alle deine Vorteile.

Jetzt einloggen und keine unserer ausgewählten Schmankerl verpassen. Werde Teil der
Community und erstelle dein ganz persönliches Kochbuch, speichere deine Einkaufsliste und entdecke noch vieles mehr.

Social Login

E-Mail Login:

Registrieren
Passwort vergessen?
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK