Rezept gemerkt
Rezept merken
Vorspeisen

Gefüllter Camembert im Blätterteig

Mit Camembert ein kleines Fondue im Brotlaib zuzubereiten, diesen Trick kennen Fans des französischen Schimmelkäses schon lange. Noch feiner gelingt die Käse-Überraschung aus dem Backofen aber mit einem Camembert im Blätterteig. Speck und Zwiebel verleihen dem appetitlichen Paket noch mehr Geschmack.

Du brauchst:
  • 1 Bio-Camembert von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 1 Blätterteig
  • 1 Zwiebel, rot
  • Mehrere Streifen Bauchspeck von „Wiesentaler“
  • 1 Eigelb
Außerdem brauchst du:
  • Backpapier
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Mit diesen Eigenmarken schmeckt’s besonders gut:

So geht‘s:

Speckstreifen in einer Pfanne ohne zusätzliches Fett anbraten und in kleine Stücke brechen. Zwiebel schälen, klein hacken und ebenfalls kurz anrösten. Blätterteig auf Backpapier ausrollen, Camembert horizontal halbieren und eine Hälfte mittig darauflegen. Zwiebel- und Speckwürfel auf dem Camembert verteilen und mit der zweiten Hälfte zudecken. Den Blätterteig mit einem Abstand von rund 10 cm rund um den Camembert zuschneiden und vom Käse ausgehend in 8 Teile teilen. Jeden Teil (z. B. mithilfe eines Trinkglases) am Außenrand rund zurechtschneiden, sodass eine Blütenform entsteht. Alle Blütenblätter nacheinander zur Mitte hin umklappen, mit verquirltem Eigelb bestreichen und gut festdrücken. Den gefüllten Camembert im Blätterteig im vorgeheizten Ofen bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) goldgelb backen.

Tipp: Die Blätterteigreste kann man für Mini-Apfelstrudel verwenden.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 4. Juni 2019
To Top Share

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK