• Einloggen und
    Vorteile genießen
  • SERVUS!
    DU VERPASST DEINE VORTEILE.

    Jetzt einloggen, persönliches Kochbuch oder Einkaufslisten erstellen und echt g'scheite Zusatzfunktionen nutzen.

Geheimtipp Kokosöl

Eine Schale Kokosöl und Kokosnuss auf dunklem Holztisch von Lidl Österreich

Kokosöl zählt zu den hochwertigsten Pflanzenölen der Welt und gilt als echter Geheimtipp, wenn es um gesunde Ernährung und pflegende Schönheitsbehandlungen geht. Es wird durch das Auspressen kleiner, getrockneter Fruchtfleischstücke der Kokosnuss gewonnen. Flüssig abgefüllt, passt sich seine Konsistenz dabei an die jeweilige Außentemperatur an: Bei Zimmertemperatur ist es weich bis flüssig, im Kühlschrank wird das Öl zu einer festen Masse. Seine wandelbare Konsistenz ist besonders praktisch in Hinblick auf seine verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten. Im besten Fall hat man nämlich sogar gleich zwei Gläser Kokosöl zuhause: Eines für den kulinarischen Einsatz in der Küche und ein weiteres im Badezimmer für die Körperpflege von Kopf bis Fuß.

Einsatz in der Küche

Kokosöl eignet sich hervorragend zum Kochen und Backen verschiedener Speisen, denn dank seines dezenten Eigengeschmacks passt es nicht nur zu asiatischen Rezepten, sondern auch zu herzhaften Gerichten und allerlei Dessert-Kreationen. Der tägliche Konsum von Kokosöl wirkt sich aber auch positiv auf unser körperliches Wohlbefinden aus, denn es enthält eine Vielzahl an hochwirksamen Inhaltsstoffen (gesättigte Fettsäuren, Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und Aminosäuren). Diese stärken das Immunsystem, wirken gegen erhöhte Cholesterinwerte, liefern dem Gehirn schnell Energie. Außerdem hilft Kokosöl bei akuten Halsschmerzen und dabei, sich von einer bestehenden Krankheit zu erholen. Außerdem wird Kokosöl nachgesagt, dass es Fettpölsterchen nur so dahin schmelzen lässt und sein Konsum somit eine „schlanke Linie“ unterstützt. Zum Beispiel schon mal etwas vom „Bulletproof Coffee“ gehört?

Einsatz im Badezimmer

Nicht nur der Verzehr von Kokosöl bewirkt viel Gutes, auch seine verschiedenen äußeren Einsatzmöglichkeiten tun viel für unser Wohlbefinden. Unter anderem sorgt es für eine schöne Haut, volles Haar und einen gesunden Mundraum.

Kopf und Haare:
Wer sich Kokosöl ab und zu in die Kopfhaut einmassiert, unterstützt diese beim Regenerieren von Hautschäden, wie beispielsweise Probleme mit Schuppen oder Haarausfall. Aber nicht nur die Kopfhaut, auch die Haarlängen und –spitzen freuen sich über eine monatliche Intensivbehandlung. Einfach Kokosöl in die Längen und Spitzen des handtuchtrockenen Haares einmassieren und über Nacht einwirken lassen. Am nächsten Morgen wie gewohnt waschen und stylen.

Haut:
Auch sensiblen Hautpartien liefert Kokosöl eine Extraportion Feuchtigkeit und hält sie lange weich und geschmeidig. Seine regelmäßige äußere Anwendung bei chronischen Hauterkrankungen wie Neurodermitis, Akne und Ekzemen kann zudem unterstützend im Krankheitsverlauf wirken. Auch bei akutem Auftreten von Infektionen hilft das Auftragen einer Schicht Kokosöl dabei, Entzündungen schneller zu heilen und Keime abzutöten.

Mundraum:
Schon mal was von „Öl ziehen“ gehört? Dabei wird ein Esslöffel Kokosöl im Mund verteilt und für ca. 15 Minuten durch die Zahnzwischenräume gezogen wird. Aufgrund seiner keimtötenden Wirkung wirkt das Öl so der Entstehung von Karies und  Parodontitis entgegen und unterstützt die Heilung von kleineren Verletzungen im Mundraum.

Diesen Beitrag:

Gefällt mir!
Gefällt mir nicht mehr.
zum Nachkochen ausdrucken
per Mail versenden

Beitrag teilen:

Teile dieses Rezept ganz einfach mit deinen Freunden und lade sie zum nächsten Dinner ein.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To Top

Dir gefällt, was du auf unserer Seite siehst?
Nütze jetzt alle deine Vorteile.

Jetzt einloggen und keine unserer ausgewählten Schmankerl verpassen. Werde Teil der
Community und erstelle dein ganz persönliches Kochbuch, speichere deine Einkaufsliste und entdecke noch vieles mehr.

Social Login

E-Mail Login:

Registrieren
Passwort vergessen?
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK