Selbstgemachte Vase aus alten Glühbrinen DIY toll kreativ Idee Howto Anleitung
Beitrag gemerkt
Beitrag merken
Dekotipps

Glühbirnen-Vasen

Kaputte Glühbirnen bringen zwar die Räume nicht mehr zum Strahlen, entpuppen sich aber als schöne Hingucker, wenn man aus ihnen kleine Vasen bastelt. Alles was man dazu braucht, sind eine Schutzbrille, ein schmalkantiger Schlitzschraubenzieher, eine Zange und natürlich alte Glühbirnen.
Die Brille sicherheitshalber gleich zu Beginn aufsetzen, falls etwas von dem Glas absplittert.
Mit dem schmalkantigen Schraubenzieher vorsichtig unter die Ränder des Metallplättchens auf dem Sockel der Glühbirne fahren und diese aufbiegen. Sobald es sich gelockert hat, lässt es sich ganz einfach mit einer Zange herunterziehen. Zum Vorschein kommt nun ein schwarzer Ring auf dem Gewinde der Glühbirne. Mit dem Schraubenzieher in die Mitte des Ringes fahren und vorsichtig in alle Richtungen drücken, bis er bricht. Die darunterliegende Glasschicht behutsam durchbrechen und in alle Richtungen hebeln, sodass die Halterung des Glühdrahtes ebenfalls bricht und in die Birne hineinfällt. Zum Schluss die Glasreste einfach aus der Glühbirne leeren und diese gut ausspülen. Jetzt können die Vasen nach Lust und Laune mit Blümchen, Kräutern oder anderen Mitbringseln aus der Natur befüllt werden.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 24. Mai 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK