Gemüse Frisch veggie gesund
Beitrag gemerkt
Beitrag merken
Schon gewusst…?

Grünes Blattgemüse

Mit frischem Spinat beginnt im Frühling wieder die Gemüsevielfalt auf den Tellern. Und obwohl Spinat lang nicht so viel Eisen enthält wie früher behauptet wurde, gehört er mit seinem Vitamin-, Mineral- und Ballaststoffgehalt zu den gesündesten Lebensmitteln überhaupt. Am besten wird er frisch genossen, denn Spinat gehört nicht zu den Gemüsesorten, die für eine lange Lagerung gemacht sind. Länger als zwei Tage sollte er nicht aufbewahrt werden. Am besten mit einem feuchten Tuch zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren und darauf achten, dass er nicht zerdrück wird – so bleiben die Blätter knackig. Frischer Spinat kann aber auch bis zu acht Monate eingefroren werden. Übrigens: Spinat darf, entgegengesetzt der landläufigen Meinung, wieder aufgewärmt werden! Wird er nach dem Verzehr im Kühlschrank aufbewahrt, kann er bedenkenlos wieder erwärmt werden.

Lebensmittel sind kostbar - Logo

Wie du aus wenigen, übrig gebliebenen Lebensmitteln ein tolles Gericht zauberst, kannst du in der Kategorie Restlkochen nachlesen.
Mehr Informationen rund um die Initiative „Lebensmittel sind kostbar“ findest du auf der Seite des Ministeriums für ein lebenswertes Österreich.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 8. November 2018
Mahlzeit, Österreich!
Apfel-Rote-Rüben-Salat mit Feta
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK