Rezept gemerkt
Rezept merken
Anlässe

Gruseliges Grabstein-Dessert

Dieses Rezept ist viel zu gut, um mit ins Grab genommen zu werden. Zum Glück lässt sich dieses Schichtdessert mit Schokopudding und Mandeln echt einfach zubereiten. Der perfekte letzte Schliff für ein schaurig-schönes Halloween-Dinner!

Zutaten für 4 Personen:
  • 1 kg Schokopudding
  • 125 g Zucker
  • 125 g Mandeln
  • 60 g Butter
  • 75 g Mehl
  • 50 g Kakaopulver
  • 4 Stk. Butterkekse
  • Zuckerstifte
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Zubereitung Grabstein-Kekse in Schokomousse:

Für das Grabstein-Dessert Mandeln, Mehl, Zucker, Kakaopulver und geschmolzene Butter in einer Schüssel vermengen. Gründlich mischen, bis die Masse einer „Graberde“ ähnlich sieht. Blech mit Backpapier belegen und „Erde“ darauf verteilen. 10-15 Minuten im auf 150 °C (Ober-/Unterhitze) aufgeheizten Ofen backen.

Inzwischen mit Schokosauce den Schriftzug „RIP“ auf die Butterkekse schreiben und trocknen lassen. Vier Gläser zu 2/3 mit Schokopudding und 1/3 „Blumenerde“ befüllen. Grabstein-Kekse vorsichtig in die Erde stecken und mit gruseligem Lachen servieren.

Tipp: Es darf etwas weniger gruselig sein? Dann ist unser Blümchen im Dessert-Glas sicher ganz nach deinem Geschmack.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 15. September 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK