EM Sandwiches
Rezept gemerkt
Rezept merken
Mahlzeit, Österreich!

G’schmackige Halbzeit

Schwarzbrot-Sandwich – Zutaten für 4 Personen:
  • 8 Schwarzbrotscheiben, getoastet
  • 150 g Speckwürfel
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 250 g Erdäpfel, mehlig
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 125 ml Sauerrahm
  • Salz, Pfeffer
Ungarisches Sandwich – Zutaten für 4 Personen:
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Schafskäse
  • 1/2 TL Kümmel
  • 100 g Frischkäse
  • 100 g Butter
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Senf
  • 1 Schuss Bier
  • 100 g Salami, ungarische
  • 2 Paprika
  • 4 Weißbrot-Weckerl
  • 1 Handvoll Petersilie
  • Salz, Pfeffer
Island-Sandwich – Zutaten für 4 Personen:
  • 4 Schollenfilets à 125 g
  • 1/2 Zitrone
  • 5 EL Mehl
  • 3 EL Olivenöl
  • Salat, grün
  • 4 Semmerl
  • 100 g Skyr
  • Dill
  • Salz, Pfeffer
Mediterranes Sandwich – Zutaten für 4 Personen:
  • 150 g Bohnen, rot
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Dose Sardinen
  • 3 EL Sauerrahm
  • 1 Bund Gartenkräuter
  • 1 Zucchini
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Ciabattas
  • 1 Handvoll Basilikum
  • Salz, Pfeffer
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Endlich ist es so weit: Nachdem sich unsere österreichische Elf bereits während der Qualifikationsrunden in die Herzen der Fans gekickt hat, heißt’s jetzt Daumen drücken und mitfiebern! Unsere Burschen treten in Gruppe F zuerst gegen Ungarn und dann gegen Portugal und Island an. Und damit die Halbzeit auch zum Heimspiel wird, darf der perfekte Länder-Snack nicht fehlen.
In diesem Sinne: Toi, toi, toi und Mahlzeit!

ANPFIFF auf geht’s Österreich!

Schwarzbrot-Sandwich mit Erdäpfelkas und Speck.

Sandwich Oesterreich

Zubereitung Schwarzbrot-Sandwich:

Kartoffeln weich kochen, auskühlen lassen, schälen und mit einer Gabel oder einem Stampfer zerdrücken. Zwiebel schälen und gemeinsam mit dem Schnittlauch fein hacken. Alles zusammen mit dem Sauerrahm vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Vier Brotscheiben bereitlegen. Abwechselnd Erdäpfelkas, Frühlingszwiebeln und Speckwürfel aufeinanderschichten und mit Erdäpfelkas abschließen. Die „Deckel“-Scheiben darauflegen und halbieren.
Tipp: Als Alternative zum Speck passt auch das kalte Schnitzel vom Vortag als Zwischenschicht.

 

Auftakt gegen Ungarn

Ungarisches Sandwich mit Körözött-Aufstrich.

Ungarn_Blog

Zubereitung ungarisches Sandwich:

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Schafskäse mit einer Gabel zerdrücken und Kümmel mit einem Mörser zermahlen. Alles zusammen mit Frischkäse, Butter, Paprikapulver, Senf und einem Schuss Bier vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Einige Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Anschließend Paprika waschen und in feine Streifen schneiden. Weckerl halbieren, mit dem Aufstrich bestreichen und mit Salami und Paprikastreifen belegen. Mit frischer Petersilie garnieren, zuklappen, fertig.

 

Gruppenfinale gegen Island

Island-Sandwich mit Schollenfilets und Skyr.

Island_Blog

Zubereitung Island-Sandwich:

Schollenfilets waschen, abtupfen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Anschließend in Mehl wälzen, salzen, pfeffern und in Olivenöl goldgelb braten. Währenddessen Salat waschen. Semmerl halbieren und jeweils mit 2 EL Skyr bestreichen. Mit Salat, Dill und den heißen Schollenfilets belegen, Deckeldrauf und noch warm genießen.
Tipp: Skyr ähnelt österreichischem Topfen und wird in Island zu herzhaften und süßen Speisen serviert.

 

Vamos Portugal!

Mediterranes Sandwich mit Bohnen-Sardinen-Aufstrich.

Portugal_Blog

Zubereitung mediterranes Sandwich:

Bohnen in einem Sieb waschen, Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Mit den Sardinen und 4 TL vom Sardinenöl, den Kräutern und Sauerrahm pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und einige Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Anschließend die Zucchini waschen, längs in Scheiben schneiden, salzen, pfeffern und in Olivenöl anbraten. Die Ciabattas in der Mitte teilen und aufschneiden, sodass 4 Sandwiches entstehen. Mit dem Aufstrich bestreichen, mit Zucchinistreifen und frischem Basilikum belegen, zuklappen und gleich servieren.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 8. November 2018
Mahlzeit, Österreich!
Apfel-Rote-Rüben-Salat mit Feta
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK