Drei Hascheeknödel auf Sauerkraut auf einem Teller von Lidl Österreich
Rezept gemerkt
Rezept merken
Mahlzeit, Österreich!

Zünftige Hascheeknödel mit Sauerkraut

Vom klassischen Semmelködel bis zum fruchtigen Marillenknödel sind die heimischen Kochbücher voll mit vielseitigen Knödelrezepten. Vor allem Oberösterreich hat sich als das Bundesland der Knödelesser hervorgetan. Von dort stammen auch die würzigen Hascheeknödel, mit denen Fleisch- und Wurstreste verwertet werden. Und die wir uns auch heute schmecken lassen, denn gute Rezepte zum Restlkochen kennen eben kein Ablaufdatum!

Zutaten für den Teig:
  • 450 g Erdäpfel, mehlig
  • 200 g Bio-Weizenmehl von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 1 EL Bio-Butter von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 1 Bio-Ei aus Freilandhaltung von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 1 Prise Salz
Zutaten für 10 Knödel:
  • 400 g Haschee
  • 1 Zwiebel, groß
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 EL Bio-Butter von „Ein gutes Stück Heimat“
  • Salz, Pfeffer
  • Schnittlauch zur Dekoration
  • 400 g Sauerkraut
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Mit diesen Eigenmarken schmeckt’s besonders gut:

Zubereitung Hascheeknödel mit Sauerkraut:

Erdäpfel kochen und schälen. Noch heiß fein reiben oder pressen. Mehl, Butter, Ei und Salz zugeben und gut verkneten. Teig zu einer Rolle formen und in 10 gleich große Portionen teilen. Den Erdäpfelteig gleich weiterverarbeiten, da er sonst zu weich wird.

Zwiebel schälen, fein würfeln und in heißem Öl in einer Pfanne scharf anbraten. Haschee hinzugeben, mit Salz, Pfeffer und Knoblauch abschmecken und unter stetem Rühren anbraten. Masse etwas abkühlen lassen.

Teigstücke flach drücken und je einen Löffel Haschee-Füllung darauf geben. Knödel formen und in siedendem Salzwasser so lange ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche kommen. Butter in einem Topf langsam schmelzen. Die fertigen Knödel mit brauner Butter beträufeln. Auf Sauerkraut und mit Schnittlauch garniert servieren.

Tipp: Zu Hascheeknödeln passt auch warmer Krautsalat hervorragend.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 13. Dezember 2018
Mahlzeit, Österreich!
Maroni-Rahmsuppe
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK