Rezept gemerkt
Rezept merken
Mahlzeit, Österreich!

Heidelbeer-Gugelhupf mit Palatschinken-Teig

Moment – Pancakes werden doch eigentlich in der Pfanne gemacht?! Nicht bei diesem speziellen Kuchenrezept, bei dem die „Palatschinken“ in Form eines Gugelhupfs daherkommen. Was aber auf jeden Fall sicher ist: Dass unser Heidelbeer-Gugelhupf mit Palatschinken-Teig einfach immer schmeckt, egal ob zum Frühstück oder Nachmittagskaffee.

Zutaten für 1 Gugelhupf:
  • 250 g Heidelbeeren
  • 250 g Bio-Weizenmehl von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 50 g Bio-Butter von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 30 g Zucker
  • 0,5 l Bio-Buttermilch von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 2 Bio-Eier aus Freilandhaltung von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 8 g Backpulver
  • 3 g Natron
  • 1 TL Bio-Butter von „Ein gutes Stück Heimat“ zum Einfetten
  • Staubzucker zum Bestäuben
Außerdem brauchst du:
  • Gugelhupfform (Ø 24 cm)
  • Handmixer
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Mit diesen Eigenmarken schmeckt’s besonders gut:

Zubereitung Heidelbeer-Gugelhupf mit Palatschinken-Teig:

Butter schmelzen, bis sie ganz flüssig ist, und abkühlen lassen. Inzwischen Eier aufschlagen, verquirlen, Buttermilch hinzugießen und umrühren. Mehl, Zucker, Backpulver und Natron miteinander vermengen und die Eier-Buttermilch-Mischung einrühren. Mit dem Handmixer alles gut durchmixen, abschließend die abgekühlte Butter hinzufügen und zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.

Gugelhupfform mit Butter einfetten, Heidelbeeren waschen, trocknen und in die Backform geben. Den Palatschinken-Teig über die Heidelbeeren gießen. Bei 180 °C (Umluft) rund 30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

Auskühlen lassen, vorsichtig aus der Backform stürzen und vor dem Servieren mit gesiebtem Staubzucker bestäuben.

Tipp: Für den charakteristischen Marmoreffekt ca. 1/3 des Palatschinken-Teigs mit 2 TL Kakaopulver vermischen. Zuerst den hellen Teig in die Form geben, dann vorsichtig den dunklen Teig darüberleeren und eine Gabel ein paar Mal durch den Teig ziehen, um die Schichten zu vermischen.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 21. September 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK