Die Lebensmittel im herbst
Beitrag gemerkt
Beitrag merken
Schon gewusst…?

Hurra, der Herbst ist da!

Der Sommer neigt sich dem Ende zu und viele vermissen schon jetzt die warmen Temperaturen. Und auch wenn es erst mal Abschied von vielen fruchtigen Versuchungen nehmen heißt, hat der Herbst doch seine goldenen Seiten.
Nicht nur die kräftige Farbwelt zieht uns in ihren Bann, auch kulinarisch ist einiges zu geboten. Kürbisse findet man jetzt zum Beispiel in allen Variationen auf den Tellern: als köstliches Sugo zu Nudeln, als Eintopf, süß im Milchreis oder ganz klassisch als Suppe.
Oder wie wär’s mit Roten Rüben? Sie sind nicht nur echt gesund, sondern auch echt günstig und lassen sich zum Beispiel zu Saft, Chips, Salat oder Suppe verarbeiten. Genauso findet man Maroni, Kohlsprossen oder frische Karotten, aber auch Wirsing und Pastinaken in den Gemüseregalen. Daraus lassen sich wunderbar Eintöpfe oder Gemüsesuppen zaubern, aber auch Sugos und Aufläufe.
Auch auf knackigen Feldsalat und Obst wie Äpfel, Trauben, Birnen, Datteln und Granatäpfel muss man nach dem Sommer nicht verzichten.
Wir finden: Das sind genug Gründe, um sich richtig auf den Herbst zu freuen!

Hier findet ihr außerdem hilfreiche Tipps gegen Herbstmüdigkeit!

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 8. November 2018
Mahlzeit, Österreich!
Apfel-Rote-Rüben-Salat mit Feta
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK