• Einloggen und
    Vorteile genießen
  • SERVUS!
    DU VERPASST DEINE VORTEILE.

    Jetzt einloggen, persönliches Kochbuch oder Einkaufslisten erstellen und echt g'scheite Zusatzfunktionen nutzen.

Herbstliche Erdäpfelsuppe mit Orangenöl

Herbstliche Erdäpfelsuppe mit Orangenöl von Lidl Österreich

Kümmel, Speckwürfel und geröstete Brotstückchen können einpacken – hier kommt unser neues Lieblingsrezept für eine ganz besondere Erdäpfelsuppe! Und die begeistert uns mit cremiger Konsistenz, knackig gerösteten Mandeln und einem fruchtigen Orangenaroma … Klingt ungewöhnlich, ist aber außergewöhnlich gut.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 l Gemüsebrühe
  • 650 g Erdäpfel
  • 250 ml Schlagobers
  • 125 g Mandeln, geschält
  • 120 g Mandelblätter
  • 3 Stk. Zwiebeln
  • 2 Stk. Knoblauchzehen
  • 2 EL Öl
  • Frischer Thymian
  • Salz, Pfeffer

Zutaten für das Orangenöl:

  • 2 Stk. Bio-Orangen
  • 1 Stk. Bio-Zitrone
  • 6 Stk. Thymianzweige
  • 120 ml Olivenöl
+
Zu meinem Einkaufszettel hinzufügen

Zubereitung Erdäpfelsuppe mit Orangenöl:

Für das Orangenöl Orangen und Zitrone gründlich mit heißem Wasser waschen und die Schale von 1,5 Orangen sowie etwas Zitrone fein abreiben. Olivenöl in einem Topf auf ca. 50-60 °C erhitzen, den Zitronen- und Orangenabrieb und Thymian hinzufügen und einige Minuten ziehen lassen.

Für die Suppe Erdäpfel, Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und klein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Knoblauch und Zwiebeln glasig anschwitzen, Kartoffeln und Brühe hinzugeben und ca. 20 Minuten bei gemäßigter Hitze köcheln lassen. Schlagobers und Mandelblätter hinzufügen und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend die Suppe pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2 EL des Orangenöls in einer Pfanne erhitzen und geschälte Mandeln darin goldbraun rösten. Die fertige Suppe mit dem restlichen Orangenöl beträufeln und mit gerösteten Mandeln und frischen Thymianblättchen garnieren.

Tipp: 1/8 l frisch gepresster Orangensaft in der Suppe verstärkt die Orangennote.

Diesen Beitrag:

Gefällt mir!
Gefällt mir nicht mehr.
zum Nachkochen ausdrucken
per Mail versenden

Beitrag teilen:

Teile dieses Rezept ganz einfach mit deinen Freunden und lade sie zum nächsten Dinner ein.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To Top

Dir gefällt, was du auf unserer Seite siehst?
Nütze jetzt alle deine Vorteile.

Jetzt einloggen und keine unserer ausgewählten Schmankerl verpassen. Werde Teil der
Community und erstelle dein ganz persönliches Kochbuch, speichere deine Einkaufsliste und entdecke noch vieles mehr.

Social Login

E-Mail Login:

Registrieren
Passwort vergessen?
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK