Herbstlicher Frühstückskuchen auf einem Holztisch mit zwei Äpfeln von Lidl Österreich
Rezept gemerkt
Rezept merken
Desserts

Herbstlicher Frühstückskuchen

Wer morgens nicht immer Lust auf Brot oder Müsli hat, sollte einmal diesen Frühstückskuchen probieren. Das Praktische: den Teig kann man schon abends vorbereiten. Am nächsten Morgen muss man den Kuchen dann nur noch mit geschnittenen Äpfeln verfeinern und in den Ofen schieben. Währenddessen kann man sich in Ruhe seiner Morgenroutine widmen. Mit einem Glas Milch der perfekte Start in den Tag.

Zutaten für 4 Personen:
  • 160 g Vollkornmehl
  • 80 g Haferflocken
  • 40 g Rohrzucker
  • 40 g Walnüsse, grob gehackt
  • 2 TL Zimt
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 Ei
  • 50 ml Rapsöl
  • 180 ml Milch
  • 2 Äpfel
  • 1 Zitrone
  • 1 Prise Salz
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Zubereitung Frühstückskuchen:

Für den Frühstückskuchen den Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Das Vollkornmehl mit Haferflocken, Rohrzucker, Walnüssen, Zimt, Backpulver und einer Prise Salz gut vermischen. Anschließend Rapsöl, Ei und Milch unterrühren. Äpfel schälen und fein blättrig schneiden. Zitrone auspressen und die Apfelstücke damit beträufeln. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form streichen, mit den Apfelstücken belegen und im vorgeheizten Backofen 20 Minuten goldbraun backen.

Tipp: Auch mit Birnen ein Hochgenuss.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 8. November 2018
Mahlzeit, Österreich!
Apfel-Rote-Rüben-Salat mit Feta
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK