Ein Glas mit Hühnersuppe zum Aufgießen und einButterbrot auf einem Holzbrett von Lidl Österreich
Rezept gemerkt
Rezept merken
Mahlzeit, Österreich!

Hühnersuppe zum Aufgießen

Sie macht gesund, stark und satt – einen besseren Ruf kann man als Suppe fast gar nicht genießen. Und deswegen gönnen auch wir uns immer wieder gerne einen Teller würzige Hühnersuppe. Aber es muss nicht immer ein Teller sein. Hühnersuppe gibt’s auch praktisch zum Aufgießen für zwischendurch.

Übrigens: Schon gewusst? Hühnersuppe gilt nicht umsonst als Geheimwaffe gegen Erkältung. Dank dem Eiweißstoff Cystein wirkt sie entzündungshemmend und unterstützt das Immunsystem.

Zutaten für 1 Person:
  • 50 g Suppennudeln
  • 45 g Hühnerbrust, gekocht
  • 1 EL Petersilie, gehackt
  • 3 EL Erbsen, TK
  • ½ Bio-Karotte
  • 1 TL Suppenpulver
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Zubereitung Hühnersuppe:

Hühnerbrust in mundgerechte Stücke schneiden. Suppennudeln, Hühnerbrust und Erbsen in das Gefäß füllen. Karotte waschen, mit einem Sparschäler in feine Streifen schälen und diese klein schneiden. Petersilie gemeinsam mit den Karottenstücken zu den restlichen Zutaten geben und abschließend das Suppenpulver darüber streuen. In der Mittagspause etwa 250 ml Wasser aufkochen, das Gefäß damit auffüllen, mit einem Löffel umrühren, kurz ziehen lassen bis Nudeln und Gemüse bissfest sind und heiß genießen. Dazu passt frisches Bauernbrot mit Butter.

TIPP: Als vegetarische Alternative zur Hühnerbrust eignen sich Tofuwürfel.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 22. Juli 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK