Fünf Sorten Infused Water mit Scheiben von Obst und Gemüse und Kräuter von Lidl Österreich
Beitrag gemerkt
Beitrag merken
Schon gewusst…?

Infused Water

Ausreichend Wasser zu trinken ist wichtig für einen gesunden Lebensstil – drei Liter täglich sollten es dabei schon sein. Aber wie soll man das schaffen? Dass nicht jedem der Geschmack von purem Leitungswasser schmeckt, ist absolut ok. Um trotzdem genügend Flüssigkeit aufzunehmen, möchten wir euch heute eine echt g’schmackige Alternative vorstellen: Infused Water.

Infused Water als Trendgetränk

Bei „Infused Water“ handelt es sich um einen Getränketrend, der im Jahr 2014 in den USA populär geworden ist. Gemeint ist dabei Wasser mit natürlichen Zusätzen wie Obst, Gemüse und Kräutern zu verfeinern, um so ganz einfach mehr Geschmack und ein gesundheitliches Plus zu erzielen. Anfangs wurde es – je nach Zutat – als „Detox-Drink“, „Fettburner“ oder „Energiebooster“ angepriesen. Ob geschnitten oder im Ganzen – in der Tat geben Obst, Gemüse und Kräuter ihre positiven Inhaltsstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe oder Antioxidantien an das Wasser ab. Besonders Antioxidantien, die direkt unter der Schale stecken, können auf diese Art und Weise leichter aufgenommen werden, als über den puren Verzehr von Obst und Gemüse.

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt

Für „Infused Water“ benötigt man einen Liter stilles Wasser als Basis. In diesem lässt man etwa eine Handvoll Früchte, Gemüse und Kräuter „ziehen“, am besten über Nacht im Kühlschrank. Gurke, Ingwer, Zitrone und Minze ist  übrigens eine besonders beliebte Kombination.

Mit ausgewählten Zutaten kann man außerdem bestimmten Beschwerden entgegenwirken: Die Kombination aus Gurke, Erdbeeren und Basilikum soll beispielsweise dabei helfen, Bauchfett verschwinden zu lassen. Zitrone bewirkt einen extra Energieschub, bringt den Stoffwechsel auf Trab und unterstützt die Verdauung. Ihr wünscht euch etwas Süße im Wasser? Einfach eine Beerensorte nach Wahl zugeben. Das schmeckt nicht nur super, sondern stärkt auch das Immunsystem. Aber auch Kräuter verleihen dem „Infused Water“ einen wunderbaren Mehrwert. Rosmarin wirkt muskelentspannend, regenerierend, verbessert das Erinnerungsvermögen und die Konzentration. Allergiker profitieren von erfrischender Minze und verbessern gleichzeitig ihr Hautbild.

Zwar sollte man sich nicht darauf verlassen, dass es sich bei „Infused Water“ um eine wahre Wunderwaffe handelt. Aber solange es schmeckt, uns bei der geregelten Flüssigkeitsaufnahme unterstützt und wir dank ihm die Finger von zuckerhaltigen Getränken lassen, lohnt sich der Versuch allemal.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 15. September 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK