Beitrag gemerkt
Beitrag merken
Haushaltstipps

Scharfe Knolle

Will man Ingwer länger aufbewahren, muss man ihn zuallererst von Schmutz befreien, indem man ihn mit einer Bürste oder einem Tuch säubert. Auf Wasser sollte man dabei aber verzichten, weil durch die Feuchtigkeit schneller Schimmel entstehen kann. Grundsätzlich wird Ingwer eher hart und holzig, bevor er verdirbt. Am besten ist er an einem kühlen und dunklen Ort aufgehoben. Im Kühlschrank bleibt er sogar einige Wochen frisch. Dazu am besten luftdicht verpacken, damit er nicht austrocknet. Zu beachten ist jedoch, dass Ingwer durch die Lagerung eventuell an Schärfe gewinnt, daher ist bei der Dosierung Vorsicht geboten. Ingwer lässt sich außerdem auch gut einfrieren, wenn man ihn in Frischhaltefolie einwickelt und zusätzlich in einen Gefrierbeutel gibt. Auch eingelegt in Öl hält sich Ingwer lange Zeit. Dazu einfach ein Gefäß mit Öl befüllen und den geschälten Ingwer hineingeben. Das daraus entstandene, aromatische Öl eignet sich außerdem ideal zum Würzen asiatischer Speisen.

Lebensmittel sind kostbar - Logo

Wie du deine Lebensmittel am besten aufbewahrst, kannst du in unseren Lagerungstipps nachlesen.
Mehr Informationen rund um die Initiative „Lebensmittel sind kostbar“ findest du auf der Seite des Ministeriums für ein lebenswertes Österreich.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 21. Juli 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK