• Einloggen und
    Vorteile genießen
  • SERVUS!
    DU VERPASST DEINE VORTEILE.

    Jetzt einloggen, persönliches Kochbuch oder Einkaufslisten erstellen und echt g'scheite Zusatzfunktionen nutzen.

Das Original: Echte italienische Lasagne

Hausgemachte Lasagne

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Faschiertes, gemischt
  • 300 g Lasagneblätter
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, in Scheiben
  • 1 Bund Petersilie, gehackt
  • 1 EL Tomatenmark
  • 3 Tomaten, groß
  • 1/2 l Milch
  • 30 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 3 TL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 200 g Parmesan, gerieben
  • Salz, Pfeffer
  • Butter für die Form
+
Zu meinem Einkaufszettel hinzufügen

Zubereitung italienische Lasagne:

Für das „Ragu“ zuerst Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein hacken. Zwiebel in Olivenöl glasig anschwitzen, Knoblauch beigeben, Faschiertes darin anbraten und mit Petersilie würzen. Tomatenmark zugeben, verrühren und mitbraten. Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, schälen, würfeln und beigeben. Salzen, pfeffern und mit Rotwein ablöschen. Das Ragout mindestens eine halbe Stunde lang bei offenem Deckel einkochen lassen.
Für die Bechamelsauce Butter schmelzen und Mehl mit dem Schneebesen unterrühren. Anschwitzen, bis eine hellgelbe Masse entsteht. Unter ständigem Rühren Milch hinzugießen, die Sauce glatt rühren und zehn Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft sowie etwas Muskatnuss abschmecken.
Für die Lasagne etwas Sugo Bolognese in einer gebutterten Auflaufform verteilen, mit einer Schicht Lasagneblätter bedecken, die Nudelschicht wieder mit Bolognese und mit einer Schicht Bechamelsauce bedecken. So lange wiederholen, bis die Zutaten aufgebraucht sind und die Form voll ist. Mit einer Schicht Lasagneblätter und Bechamelsauce abschließen und großzügig mit Käse bestreuen.
Die Lasagne bei 180 °C (Heißluft) ca. 30-40 Minuten goldbraun backen.

Tipp: Die Lasagne kann man auch am Vortag schichten, dann zieht das Aroma des Sugos durch die ganze Lasagne.

Diesen Beitrag:

Gefällt mir!
Gefällt mir nicht mehr.
zum Nachkochen ausdrucken
per Mail versenden

Folgenden Personen gefällt dieser Beitrag:

Gefällt mir (1)

Beitrag teilen:

Teile dieses Rezept ganz einfach mit deinen Freunden und lade sie zum nächsten Dinner ein.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To Top

Dir gefällt, was du auf unserer Seite siehst?
Nütze jetzt alle deine Vorteile.

Jetzt einloggen und keine unserer ausgewählten Schmankerl verpassen. Werde Teil der
Community und erstelle dein ganz persönliches Kochbuch, speichere deine Einkaufsliste und entdecke noch vieles mehr.

Social Login

E-Mail Login:

Registrieren
Passwort vergessen?
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK