Kartoffel-Kohlrabi-Gratin
Rezept gemerkt
Rezept merken
Hauptspeisen

Rustikales Kartoffel-Kohlrabi-Gratin

Kartoffel und Kohlrabi in einem herzhaften Gratin vereint? Immer eine gute Idee! Die milde Süße der beiden heimischen Gemüsesorten harmoniert perfekt und wird nur von dem Käse, mit dem sie überbacken werden, getoppt.

Zutaten für 4 Portionen:
  • 2 Kohlrabi, groß
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Butter
  • 3 Eier
  • 200 ml Schlagobers
  • 150 g Käse, gerieben
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Zubereitung Kartoffel-Kohlrabi-Gratin:

Für das Kartoffel-Kohlrabi-Gratin die Kohlrabi und Kartoffeln waschen, schälen, in dünne Scheiben schneiden und jeweils 5 bis 7 Minuten in Salzwasser vorkochen. Knoblauchzehe schälen, halbieren und eine Hälfte fein hacken.
Auflaufform mit der anderen Hälfte der Knoblauchzehe einreiben und mit Butter einfetten. Den Backofen auf 160 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Kohlrabi- und Kartoffelscheiben abwechselnd in der Form verteilen. Eier mit Schlagobers und mit 50 g Käse verquirlen und gehackten Knoblauch untermischen. Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und über das Gemüse gießen.
Mit dem übrigen Käse und einigen Butterflocken bestreuen und 25 Minuten überbacken.

Tipp: Wer es ganz besonders deftig mag, mischt eine Handvoll gewürfelten Speck unter die Kohlrabi-Kartoffel-Masse!

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 8. November 2018
Mahlzeit, Österreich!
Apfel-Rote-Rüben-Salat mit Feta
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK