Kartoffeldruck für Geschenksverpackungen zu Weihnachten
Beitrag gemerkt
Beitrag merken
Tipps & Tricks

Weihnachtlicher Kartoffeldruck

Meistens passiert es genau dann, wenn Last-Minute-Geschenke zu verpacken sind: Das Geschenkpapier geht aus. Aber keine Sorge – mit ein paar alten Kartoffeln und einfachem Kartonpapier zaubert man im Handumdrehen weihnachtliche Stimmung aufs Geschenk.

Dafür zuerst die Kartoffeln waschen, trocknen und halbieren. Dann einen Keksausstecher mit dem gewünschten Motiv auf die Kartoffelhälfte legen und leicht andrücken, so dass der Umriss klar zu sehen ist.
kartoffeldruck_mhv_01
Anschließend entlang der Linie den „Kartoffel-Stempel“ schnitzen (so, dass die Fläche, die später abgedruckt werden soll, erhaben stehen bleibt). Zwar sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt, allerdings eignen sich schlichte und einfache Muster am besten. Ideal sind zum Beispiel Sterne, Tannenbäume, Rentierköpfe oder Buchstaben.
kartoffeldruck_mhv_02
Nach einer kurzen Pause sind die Schnittflächen perfekt angetrocknet (dann hält die Farbe besser) und die Stempel fertig zum Bedrucken. Dazu werden die Motive mit Farbe bestrichen und auf das Geschenkpapier gedrückt. Vorsicht: Die Farbe sollte möglichst gleichmäßig und nicht zu dünn oder zu dick aufgetragen werden. Wird zu wenig Farbe aufgetragen, ist der Druck zu schwach und ungleichmäßig, wird zu viel Farbe aufgetragen, kann der Druck verschmieren. Auch hier gilt: Übung macht den Meister. Das Motiv kann beliebig oft wieder aufgedruckt werden, bis das Geschenkpapier fertig bedruckt ist. Dann kann das fröhliche Einpacken weitergehen!
kartoffeldruck_mhv_03

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 21. September 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK