• Einloggen und
    Vorteile genießen
  • SERVUS!
    DU VERPASST DEINE VORTEILE.

    Jetzt einloggen, persönliches Kochbuch oder Einkaufslisten erstellen und echt g'scheite Zusatzfunktionen nutzen.
39 Artikel gefunden

Wenn man gefühlt „nichts zu essen zuhause“ hat, reicht der Kühlschrankinhalt meist noch locker für das eine oder andere Hauptgericht. Denn Lebensmittel sind kostbar – und die Resteverwertung ist ganz einfach, wenn man ein paar Basis-Reste-Rezepte kennt. Damit es gar nicht erst zu Lebensmittelverschwendung kommt, ist vorab natürlich wichtig, bewusst einzukaufen und die Lebensmittel anschließend richtig zu lagern. Bleibt dann doch noch was übrig, bietet die Resteküche zahlreiche Ideen für die Resteverwertung – von schnellen Gerichten mit Gemüse über einfache Eintopfrezepte bis zu Nudelrezepten.

Resteverwertung zur Festtagszeit?

Braten, Knödel, Brot, Kartoffeln und eine Menge Kekse – in der Festtagszeit wird in Österreich einiges aufgetischt – manchmal auch zu viel. Aber was macht man am besten mit dem „Rest vom Fest“? Ganz klar: weiterverarbeiten. Ob süß oder salzig, es gibt für jede Resteverwertung das passende Rezept. Wie Gröstl: Der Klassiker unter den Restl-Rezepten eignet sich besonders gut für die Festtagszeit. Denn Knödel oder Kartoffeln gehören fast zu jedem festlichen Menü und schmecken auch am Tag danach noch hervorragend. Noch mehr Tipps? Aus Fondue-Resten lässt sich zusammen mit Gemüseresten und Reis ganz leicht eine Reispfanne zubereiten, aus Kartoffeln entstehen herzhafte Rösti, ein kalter Braten eignet sich in dünnen Scheiben optimal als Sandwich-Belag und wer noch viele Kekse oder Schokonikoläuse übrig hat, kann aus den Keksen in wenigen Minuten ein Schichtdessert, wie etwa das köstliche Joghurtdessert zaubern und die Nikoläuse im Schokofondue mitschmelzen.

Resteverwertung: Nudelrezepte

Es gibt beinahe nichts im Kühlschrank, das nicht in ein Nudelgericht passt. Nudelrezepte sind optimal zur Resteverwertung und reichen von Pasta mit Gemüseresten und Fleischresten über Wurst oder Schinken bis hin zu Fisch. Wie wäre es zum Beispiel mit Hörnchen mit Rindfleisch und Mangold, oder mit Spaghetti-Nestern mit Frischkäse? Apropos Käse: Was wäre Pasta ohne Parmesan? Dass man auch mit der meist sehr harten Parmesanrinde noch so einiges zaubern kann, wissen jedoch die wenigsten. Man kann beispielsweise die Rinde in einer Minestrone oder einer Parmesansuppe mitkochen. Tipp: Hat man nicht unmittelbar eine Verwendung für das Endstück, kann man es auch ohne weiteres einfrieren und bei Bedarf wieder auftauen.

Resteverwertung: Gemüserezepte

Gemüsereste sind in der Resteküche besonders dankbar. Sehr beliebt: Gemüsesuppen. Dafür reicht es meist, die Gemüsereste kurz anzubraten, mit Brühe aufzugießen und nach dem Pürieren mit etwas Obers zu verfeinern. Tipp: Knoblauchsuppe, Karottensuppe oder Radieschenschaumsuppe. Bei schnellen Rezepten mit Gemüse dürfen natürlich die klassischen Eintopf-Rezepte nicht fehlen. Vom herbstlichen Kürbis-Eintopf bis zu Hörnchen mit Rindfleisch und Mangold ist für jeden Geschmack was dabei. Ein anderer Fixpunkt bei der vegetarischen Resteverwertung? Aufläufe! Dazu einfach Gemüse in eine ofenfeste Form geben, mit Käse bestreuen und goldgelb backen – so schnell gelingen Aufläufe für die ganze Familie. Vom mediterranen Melanzani-Auflauf bis zum Vitamin-Booster Brokkoli-Karfiol-Kartoffel-Auflauf.

Auf meinheimvorteil.at findet man viele Ideen und Tipps zur Resteverwertung in der Küche – von Nudelrezepten über Eintopfrezepte bis zu schnellen Rezepten mit Gemüse.

To Top

Dir gefällt, was du auf unserer Seite siehst?
Nütze jetzt alle deine Vorteile.

Jetzt einloggen und keine unserer ausgewählten Schmankerl verpassen. Werde Teil der
Community und erstelle dein ganz persönliches Kochbuch, speichere deine Einkaufsliste und entdecke noch vieles mehr.

Social Login

E-Mail Login:

Registrieren
Passwort vergessen?
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK