Burger aus Gemüse als Monster dekoriert von Lidl Österreich
Beitrag gemerkt
Beitrag merken
Tipps & Tricks

Kinder-Spezial: Monsterburger mit viel Gemüse

Kinder sind oft die härtesten Kritiker, wenn es um g’schmackiges Essen geht. Deswegen haben wir uns für dieses „Kinder-Spezial“ die kleine Lisa zur Seite geholt und sie nach ihrem Lieblingsessen gefragt. Sie war gleich Feuer und Flamme und hat uns von ihrem selbst kreierten Monsterburger berichtet. Lest selbst:

Zubereitung Monsterburger von und mit Lisa:

„Erst haben wir Faschiertes mit Salz und Pfeffer geknetet. Das war voll klebrig an den Fingern! Dann haben wir Kugeln gemacht und die ganz flach gedrückt. Fleischlaibchen heißt das, sagt Mama. Die Brötchen haben wir aufgebacken. Aber nur ganz kurz. Dann haben wir Tomaten aus meinem Beet in Scheiben geschnitten. Und Gurken! Und Schinken. Aber davon hab ich ziemlich viel genascht. Mama hat dann die Unterteile von den Brötchen hingelegt und ich durfte Mayonnaise draufschmieren. Das war toll! Dann haben wir Tomaten und Gurke draufgelegt und das Fleischlaibchen. Darauf kam dann Ketchup. Den Schinken hab ich so draufgelegt, dass er wie eine Zunge herausgeguckt hat! Darauf haben wir einen Kreis aus Maiskörnern gelegt. Und schwupp die Brötchenoberteile als Deckel drauf gesetzt. Zwei Gurkenscheiben mit Mayonnaise und einer Erbse sehen aus wie Monsteraugen, hihihi. Das war so lustig! Und sooo gut!“

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 9. November 2018
Mahlzeit, Österreich!
Apfel-Rote-Rüben-Salat mit Feta
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK