• Einloggen und
    Vorteile genießen
  • SERVUS!
    DU VERPASST DEINE VORTEILE.

    Jetzt einloggen, persönliches Kochbuch oder Einkaufslisten erstellen und echt g'scheite Zusatzfunktionen nutzen.

Knusprige Igel-Kekse für den Herbst

Was raschelt denn da zwischen den Blättern? Eine kleine Igelfamilie – die bald in der Keksdose ihren Unterschlupf für den Winterschlaf findet. Wir stellen heute ein einfaches Keksrezept vor, das Kindern beim gemeinsamen Backen einen regnerischen Herbstnachmittag versüßt.

Zutaten für 40 Igel-Kekse:

  • 1 Stk. Butterkeksteig
  • 1 Pkg Fondant, weiß
  • 40 g Kakaopulver
  • 3 TL Staubzucker
  • etwas Mehl
  • Schokosauce

Du brauchst auch:

  • Keksausstecher
  • Messer
+
Zu meinem Einkaufszettel hinzufügen

So wird’s gemacht:

Butterkeksteig nach Rezept backen. Zwei Drittel des Teigs mit Kakaopulver vermengen und dunkel einfärben. Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben und den dunklen Keksteig ca. 3 mm dick ausrollen. Umriss und Bauch des Igels mit Keksausstechern ausstechen. Die Kekse vorsichtig von der Arbeitsfläche lösen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Das restliche, helle Teigdrittel ebenfalls dünn ausrollen, mit einem runden Keksausstecher Kreise ausstechen und in eine ovale Form ziehen. Als Bauch auf die dunklen Kekse auflegen und mit der flachen Hand etwas andrücken. Nach Temperatur- und Zeit-Angabe auf der Fertigteigpackung im Backofen backen. Die Kekse anschließend vollständig auskühlen lassen.

Inzwischen Fondant durchkneten, bis es geschmeidig ist, und auf einer mit Puderzucker bestäubten Fläche dünn ausrollen. Mit dem herzförmigen Keksausstecher Herzen ausstechen. In einem Schälchen etwas Puderzucker mit Wasser vermischen und damit die Rückseite der Fondant-Herzen bestreichen. Die Herzen als Gesicht auf die Kekse auflegen, vorsichtig andrücken und vollständig aushärten lassen. Für Augen und Nase kleine runde Kleckse Schokoladensauce auftupfen.

Tipp: Anstelle des Fondants kann auch Marzipan verwendet werden.

Diesen Beitrag:

Gefällt mir!
Gefällt mir nicht mehr.
zum Nachkochen ausdrucken
per Mail versenden

Beitrag teilen:

Teile dieses Rezept ganz einfach mit deinen Freunden und lade sie zum nächsten Dinner ein.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To Top

Dir gefällt, was du auf unserer Seite siehst?
Nütze jetzt alle deine Vorteile.

Jetzt einloggen und keine unserer ausgewählten Schmankerl verpassen. Werde Teil der
Community und erstelle dein ganz persönliches Kochbuch, speichere deine Einkaufsliste und entdecke noch vieles mehr.

Social Login

E-Mail Login:

Registrieren
Passwort vergessen?
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK