• Einloggen und
    Vorteile genießen
  • SERVUS!
    DU VERPASST DEINE VORTEILE.

    Jetzt einloggen, persönliches Kochbuch oder Einkaufslisten erstellen und echt g'scheite Zusatzfunktionen nutzen.

Kräuterschnitzel mit gefülltem Kohlrabi

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Putenschnitzel
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Pinienkerne
  • 50 g Käse, gerieben (z. B. Emmentaler)
  • 4 Kohlrabi
  • 4 Scheiben Speck, durchwachsen
  • 150 g Spinat, TK
  • 1 EL Öl
  • 1 Zwiebel
  • 100 ml Schlagobers
  • 4 EL Haselnüsse, gemahlen
  • Salz
  • Pfeffer
+
Zu meinem Einkaufszettel hinzufügen


Zubereitung:

Für die Kräuterschnitzel eine Auflaufform mit 1 EL Olivenöl einfetten. Putenschnitzel salzen, pfeffern und in die Form legen. Petersilie, Basilikum, Pinienkerne, Knoblauch, 2 EL Olivenöl und 10 g Käse in eine Schüssel geben und pürieren. Die Paste auf den Schnitzeln verteilen, mit dem restlichen Käse bestreuen. Im Backrohr bei 200 Grad 20 Minuten backen.

Für die Kohlrabi das Gemüse schälen und bis auf einen ca. ½ cm dicken Rand aushöhlen. Kohlrabi-Inneres klein hacken, beiseite stellen. Kohlrabi-Hülle in etwas Wasser knackig garen. Spinat in einer Pfanne mit Öl kurz anbraten, beiseite stellen. Speck in Würfel schneiden, Zwiebel hacken und beides in der Pfanne anbraten. Das Kohlrabi-Innere dazugeben, kurz mitdünsten. Mit Schlagobers aufgießen und zugedeckt ca. 10 Minuten weich köcheln. Spinat untermischen, salzen und pfeffern. Je 1 EL der gemahlenen Haselnüsse in den Kohlrabi-Hüllen verteilen, dann die Spinatmischung einfüllen. Kräuterschnitzel zusammen mit gefülltem Kohlrabi und Salzkartoffeln servieren.

Diesen Beitrag:

Gefällt mir!
Gefällt mir nicht mehr.
zum Nachkochen ausdrucken
per Mail versenden

Folgenden Personen gefällt dieser Beitrag:

Gefällt mir (1)

Beitrag teilen:

Teile dieses Rezept ganz einfach mit deinen Freunden und lade sie zum nächsten Dinner ein.

2 Kommentare

  • Klaus Holzer

    Es sind tolle Rezepte dabei, aber keine brauchbare Druckoption

    • Das Team von „Mein Heimvorteil“

      Hallo Klaus, danke für den Hinweis. Wir arbeiten gerade an einer Lösung. Liebe Grüße und MAHLZEIT!

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To Top

Dir gefällt, was du auf unserer Seite siehst?
Nütze jetzt alle deine Vorteile.

Jetzt einloggen und keine unserer ausgewählten Schmankerl verpassen. Werde Teil der
Community und erstelle dein ganz persönliches Kochbuch, speichere deine Einkaufsliste und entdecke noch vieles mehr.

Social Login

E-Mail Login:

Registrieren
Passwort vergessen?
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK