Lachs-Spinat-Bällchen
Rezept gemerkt
Rezept merken
Alte Kategorien

Lachs-Spinat-Bällchen mit Zitronenmayonnaise

Zutaten für ca. 15 Bällchen:
  • 400 g Blattspinat, tiefgekühlt
  • 350 g Lachsfilet, tiefgekühlt
  • 4 Eier
  • 150 g Semmelbrösel
  • 50 g Parmesan, gerieben
  • 5 EL Butter, weich
  • Muskatnuss, gemahlen
  • Salz, Pfeffer
Zutaten für die Mayonnaise:
  • 1 Dotter
  • Sonnenblumenöl
  • 1 TL Dijonsenf
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • Kren
  • Salz, Pfeffer
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Wenn kräftiger Spinat und sanfter Lachs Hand in Hand gehen, kann nur etwas Fantastisches dabei herauskommen. So zum Beispiel diese runden Appetithäppchen:

Zubereitung Lachs-Spinat-Bällchen:

Blattspinat und Lachs auftauen lassen. Spinat in einer Pfanne auf kleiner Flamme ca. 10 Minuten garen und anschließend gut ausdrücken. Beides klein schneiden und in einer großen Schüssel mit 4 Eiern, Semmelbröseln und Parmesan vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Zum Schluss die weiche Butter einrühren, so wird der Teig schön geschmeidig. Mit angefeuchteten Händen aus der Masse kleine Bällchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Bei 200 °C im Backofen etwa 30 Minuten backen.

Zubereitung Zitronenmayonnaise:

Dotter und Senf verrühren und tröpfchenweise das Öl einrühren, bis eine Mayonnaise entsteht. Mit Saft und Abrieb einer halben Zitrone sowie Salz, Pfeffer und etwas Kren würzen.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 8. November 2018
Mahlzeit, Österreich!
Apfel-Rote-Rüben-Salat mit Feta
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK