Lupinen Schon gewusst Fakten Superfood gesund
Beitrag gemerkt
Beitrag merken
Schon gewusst…?

Lupinen – das neue Soja

Das neue It-Food ist die gezüchtete Variante der allerdings giftigen Wildlupine. Unsere heimische Lupine ist essbar und wird auch „Sojabohne des Nordens“ genannt. Sie schmeckt herrlich nussig, hat einen hohen Eiweiß- und Mineralstoffgehalt, aber wesentlich weniger Kalorien und Fett als die Sojabohne. Zudem ist die Pflanze laktose-, cholesterin- und glutenfrei. Was aber fast noch besser ist: Lupinen sind mit Gentechnik noch nie in Berührung gekommen. Man isst also Natur pur.
Die Einsatzbereiche der Pflanze sind vielfältig: die Samen werden zu Mehl gemahlen, aus diesem werden fleischfreie Würste gefertigt oder Brot gebacken. Bei allen Kuchen- oder Brotrezepten können 10-15 Prozent Mehl mit Lupinen-Mehl ersetzt werden. Auch unter Müslis, in Salate oder Shakes gerührt schmeckt die Lupine wunderbar.

Empfohlene Beiträge:

Rezept des Tages: 22. September 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK