Mais richtig lagern Lagerungstipp Maiskolben länger haltbar schnell verbrauchen
Beitrag gemerkt
Beitrag merken
Haushaltstipps

Mais perfekt gelagert

Maiskolben sind eine schmackhafte Beilage zu Gerichten aller Art. Direkt nach der Ernte schmeckt der Mais am besten, danach baut er rasch Zucker ab und wandelt diesen in Stärke um – wir empfinden ihn dann als „mehlig“. Daher sollte Mais nach dem Kauf rasch gekühlt werden. In einem feuchten Tuch eingeschlagen hält er sich im Gemüsefach des Kühlschranks bis zu drei Tage. Ideal ist eine Lagertemperatur zwischen null bis fünf Grad. Eine weitere Möglichkeit ist es Maiskolben einzufrieren. Dafür den Kolben (je nach Größe) etwa 5 Minuten in kochendem Wasser blanchieren, abkühlen lassen und luftdicht verpackt einfrieren. Somit ist er bis zu einem Jahr haltbar.

Übrigens: Beim Kochen von Maiskolben sollte man das Wasser nicht salzen, da die Körner sonst hart bleiben. Für eine intensiv gelbe Farbe, hilft etwas Zitronensaft im Wasser.

Lebensmittel sind kostbar - Logo

Wie du aus wenigen, übrig gebliebenen Lebensmitteln ein tolles Gericht zauberst, kannst du in der Kategorie Restlkochen nachlesen.
Mehr Informationen rund um die Initiative „Lebensmittel sind kostbar“ findest du auf der Seite des Ministeriums für ein lebenswertes Österreich.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 16. Juli 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK